Neuapostolische Vollmitgliedschaft im RCK Luxemburg

16.10.2017

Mitglieder im Rat Christlicher Kirchen in Luxemburg. Ganz links Apostel Clement Haeck (Foto: RCK)

Zürich. Seit dem 2. Oktober 2017 ist die Neuapostolische Kirche in Luxemburg Vollmitglied im Rat Christlicher Kirchen (RCK) des Landes. Der einstimmige Beschluss ist das Ergebnis einer jahrelangen und vertrauensvollen Zusammenarbeit auf nationaler Ebene.

Apostel Clément Haeck aus Luxemburg zeigt sich erfreut. Für ihn ist das die Krönung der bislang sehr intensiven Kooperation mit den Kirchen im Rat. „Wir sind jetzt als Kirche voll anerkannt. Jetzt fehlt nur noch die staatliche Anerkennung. Daran arbeiten wir“, beschreibt er die Situation. Der RCK sei auf unsere Kirche zukommen und habe nach dem Status gefragt. Bislang war die neuapostolische Gebietskirche seit 2015 Gastmitglied. Seinerzeit erreichte den Apostel ein Schreiben des Vorsitzenden des RCK mit der Nachricht, dass „eine Präsenz und Mitwirkung der Neuapostolischen Kirche Luxemburg im Rat Christlicher Kirchen sinnvoll und wünschenswert sei“. Ein Gaststatus wurde zunächst auf zwei Jahre ausgesprochen. „Im Herbst 2017 sollen dann Erfahrungen ausgetauscht und die weitere Zusammenarbeit besprochen werden“, hieß es weiter. Apostel Haeck habe das mitgetragen und sei im September auf den Stammapostel Jean-Luc Schneider und den zuständigen Bezirksapostel Bernd Koberstein zugegangen, um die Angelegenheit mit ihnen zu erörtern.

Ein wichtiger Schritt

In einer Mitteilung an die Gemeinden in Luxemburg schreibt Apostel Haeck, dass es seit einigen Jahren das Bestreben der Kirchenleitung gewesen sei, engere Beziehungen zu den anderen christlichen Kirchen zu entwickeln. Ein wichtiger Schritt dafür war der Gaststatus im Rat Christlicher Kirchen in Luxemburg. „Es ist mir eine große Freude, euch nun mitteilen zu können, dass der Rat Christlicher Kirchen in Luxemburg unsere Kirche am vergangenen Montag, 2. Oktober 2017, als Vollmitglied aufgenommen hat. Die Abstimmung erfolgte einstimmig!“ Die Vollmitgliedschaft sei eine „hohe Anerkennung für unsere Kirche und für uns alle“, betont der Apostel weiter. „Wir sind sehr dankbar für das Vertrauen, das uns von den anderen Kirchen entgegengebracht wird!“

Mitgliedschaften sind zahlreich

Nationale Mitgliedschaften der Neuapostolischen Kirche in ökumenischen Verbänden gibt es in Europa neben Luxemburg auch in der Schweiz und in den Niederlanden. Auch in Indien und Argentinien ist die nationale Kirche ökumenisch tätig. In Deutschland gibt es mittlerweile zahlreiche lokale Gastmitgliedschaften sowie drei Mitgliedschaften in den regionalen Verbänden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen: In den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg und Hamburg. Die Gespräche mit der ACK auf Bundesebene sind im Gange.

Lesen Sie auch:

http://www.nak.org/de/news/news-display/article/19074/

http://www.nak.org/de/news/news-display/article/19228/

http://www.nak.org/de/news/news-display/article/18553/

http://nac.today/de/158036/365486

Kategorie: Europa, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Offizielle Verlautbarungen, Pressemitteilung