Bezirksapostelhelfer Zbinden in der Schweiz

26.11.2016

Apostel Jürg Zbinden

Bezirksapostel Markus Fehlbaum (Fotos: NAKI)

Zürich. Der Bezirksapostelbereich Schweiz erhält einen Bezirksapostelhelfer. Ausersehen dazu ist Apostel Jürg Zbinden. So teilt es der Kirchenpräsident Markus Fehlbaum den Gemeinden mit.

Seit April 2008 betreut Bezirksapostel Markus Fehlbaum ein Gebiet, zu dem mittlerweile neben der Schweiz und Österreich auch Spanien und Italien sowie Länder im Osten und Südosten Europas gehören. Voraussichtlich im Juni 2018 wird der dann 66-Jährige in den Ruhestand treten.

Auch weiterhin in seinem Bereich zuständig

Jürg Zbinden ist 58 Jahre alt und seit Oktober 2012 als Apostel in der Gebietskirche tätig. Der Berner ist verheiratet und hat zwei Söhne. Auch nach seiner Beauftragung als Bezirksapostelhelfer wird er für die seelsorgerischen Belange der Gemeinden in der Gebietskirche Italien und in den schweizerischen Kirchenbezirken Tessin, Zürich-Nord, Zürich-Süd, Winterthur und Schaffhausen verantwortlich sein.

Neujahr 2017 in Bern

Den Auftrag als Bezirksapostelhelfer erhält Apostel Zbinden am Neujahrstag 2017 im Gottesdienst mit Stammapostel Jean-Luc Schneider in Bern-Ostermundigen. Dieser Gottesdienst wird in den gesamten Bezirksapostelbereich übertragen werden.

» Neuapostolische Kirche Schweiz

Kategorie: Schweiz, Offizielle Verlautbarungen