Ein neuer Apostel für Frankreich

04.06.2014

Eine freudige Gemeinde erwartet den hohen Gast

Apostel Estrade war über 40 Jahre im Amt

Der neue Apostel Leibfried (Fotos: ENA France)

Toulouse. Apostel Raymond Estrade war 44 Jahre lang Amtsträger in der Neuapostolischen Kirche, davon allein 17 Jahre lang Apostel. Nun hat er das Pensionsalter erreicht. Am letzten Sonntag setzte ihn der internationale Kirchenleiter, Stammapostel Jean-Luc Schneider, in einem feierlichen Gottesdienst in Toulouse in den Ruhestand. Jeannot Leibfried empfing als sein Nachfolger das Apostelamt.

Der scheidende Apostel Raymond Estrade betreute in Frankreich ein sehr ausgedehntes Arbeitsgebiet. Er war auch viele Jahre in der Demokratischen Republik Kongo und in Neukaledonien aktiv. Stammapostel Schneider dankte seinem Freund und Mitapostel für die segensreiche Arbeit, für sein treues und liebevolles Wirken und wünschte ihm und seiner Gattin viel Freude und Segen im Ruhestand.

Die nächsten Generationen

In seiner Sonntagspredigt machte das Kirchenoberhaupt der Neuapostolischen Kirche deutlich, dass „wir dazu aufgerufen sind, die Verheißung des Heils an die kommenden Generationen weiterzugeben“. Mit Verweis auf Apostelgeschichte 2,39 „Denn euch und euren Kindern gilt diese Verheißung und allen, die fern sind, so viele der Herr, unser Gott, herzurufen wird“ ging er besonders auf die ein, die nach uns kommen. Wörtlich sagte er: „Der Herr hat verheißen, dass seine Gemeinde ewig besteht (vgl. Mt 16,18) und er dafür sorgt, dass die Apostel ihren Auftrag bis zu seinem Wiederkommen erfüllen können (vgl. Mt 28,20). Es ist an uns, diese Botschaft an jene weiterzugeben, die nach uns kommen.“

Stammapostel Schneider rief die Eltern auf, intensiv für das ewige Leben ihrer Kinder Sorge zu tragen, indem sie Glauben in ihre Herzen legten. Er erinnerte zum Beispiel an die Heiligung des Sonntags. „Unsere Kinder müssen erkennen, dass der Gottesdienst wichtiger ist als die anderen Beschäftigungen während der Woche. Er ist eine Begegnung mit Gott, unverzichtbar für unser inneres Gleichgewicht“, betonte er. Darüber hinaus sei es auch unser aller Auftrag, „die Kinder in der Gemeinde zu unterweisen, sie zu überzeugen und sie zu ermutigen, um sie fähig zu machen, eine richtige Entscheidung zu treffen.“

Ein neuer Apostel

Der neue Apostel Jeannot Leibfried kommt aus Ay-sur-Moselle in der Region Lothringen. Er ist 47 Jahre alt und spricht neben seiner Muttersprache Französisch auch Deutsch und Englisch.

Lesen Sie auch auf unserer Webseite der Neuapostolischen Kirche Frankreich.

Kategorie: Frankreich