Theologische Fachgespräche mit der ACK haben begonnen

13.09.2011

Frankfurt/Zürich. Am Mittwoch, 31. August 2011, trafen sich in Kassel eine Gesprächsdelegation der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) und eine Delegation der Neuapostolischen Kirche (NAK) zu einem ersten theologischen Fachgespräch. Auch Vertreter der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen waren beteiligt.

Die Gespräche, die sich nicht als Aufnahmegespräche in die ACK verstehen, werden unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Johannes Ehmann (ACK) und Apostel Volker Kühnle (NAK) geführt. Die Atmosphäre war entspannt sachlich. Neben verschiedenen organisatorischen Fragen wurde ein Themenkatalog für die weitere Erörterung verabredet. Themen der Beratung werden u.a. das Kirchen-, Amts- und Sakramentsverständnis der Neuapostolischen Kirche sein.

Die ACK-Delegation wird die Mitgliederversammlung  der ACK in Deutschland, in deren Auftrag sie arbeitet, fortlaufend über den Stand der Gespräche informieren. Die neuapostolische Delegation wird ihrer Kirchenleitung berichten.