Rekord in Birmingham

20.07.2010 Von: Klaus Emmerling

Stammapostel Wilhelm Leber in Birmingham

Ein Blick in große Gemeinde (Fotos: Emmerling)

Dublin/Birmingham. Über 1.000 Gläubige kamen zum Gottesdienst mit Stammapostel Wilhelm Leber, den er im Bethel Convention Center am Sonntag, 18. Juli in Birmingham (England) hielt. „So viele Teilnehmer in einem Gottesdienst hatten wir noch nie in Großbritannien, solange ich hier Bezirksapostel bin“, lautete die Aussage des sehr erfreuten Bezirksapostels Karlheinz Schumacher aus Norddeutschland.

Zum Besuch des Stammapostels in der zweitgrößten englischen Stadt waren alle Gemeindemitglieder aus England, Wales und Schottland eingeladen. Etliche von ihnen nahmen Fahrzeiten von bis zu fünf Stunden auf sich, um aus dem äußersten schottischen Norden oder dem englischen Süden pünktlich um 11 Uhr in der mittelenglischen Metropole Birmingham zu sein.

Auch der Stammapostel und seine Begleiter aus Norddeutschland hatten keine Mühen gescheut. Am frühen Samstagmorgen, 17. Juli, ging es zunächst nach Dublin. Dort war der Gottesdienst mit dem Stammapostel auf 16 Uhr angesetzt; 200 Glaubensgeschwister aus Irland nahmen daran teil. Stammapostel Leber hielt seine Predigt nach dem Wort aus Lukas 12,40 und erläuterte, was das „Bereitsein“ bedeute. Dazu zähle auch, den Versuchungen zu widerstehen. „Als Jesus in der Wüste versucht wurde, hat er auf die Stimme Gottes gehört und sich nicht den Versuchungen hingegeben“, sagte der Stammapostel. „So sollen auch wir uns verhalten. Das gehört zu unseren Aufgaben, auf die Regungen des Heiligen Geistes zu hören.“ Auch die Bereitschaft zum Frieden und zur Versöhnung führte er an. „Sind wir bereit, den Frieden zu erhalten? Sind wir bereit zur Versöhnung, gehen wir auf Schwester und Bruder zu und versöhnen uns mit ihnen? Das erwartet der Herr von uns, dass wir bereit sind, seinen Willen zu erfüllen.“

Bereits um 22 Uhr am Samstagabend ging die Reise weiter nach Birmingham.

Geburtstagskarte für den Stammapostel

In beiden Gottesdiensten waren viele Jugendliche und Kinder anwesend. Eine besondere Überraschung hielten die jungen Glaubensgeschwister in Birmingham bereit. Dort hatte eine kleine Gruppe im Foyer des Bethel-Convention-Centers einen Tisch aufgestellt mit einer überdimensionalen Geburtstagskarte, auf der sich jeder der wollte, mit persönlichen Zeilen an den Stammapostel anlässlich dessen Geburtstages am 20. Juli wenden konnte. Nach dem Gottesdienst in Birmingham überreichten ihm zwei jugendliche Schwestern die Riesenkarte, die er sehr freudig und mit einem strahlenden Lachen entgegen nahm.

Weitere Fotos und Eindrücke sehen Sie auf der Webseite der New Apostolic Church UK & Ireland.

 

Begleitet wurde der Stammapostel zu beiden Gottesdiensten in Dublin und in Birmingham vom zuständigen Bezirksapostel Karlheinz Schumacher und Apostel Rüdiger Krause, der die Gemeinden in England betreut sowie von den Bezirksaposteln Leonard Kolb (USA) und Bernd Koberstein (Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland). Als weitere Gäste waren die Apostel Peter Klene (Niederlande) und Rudolf Kainz (Österreich) eingeladen sowie die in Norddeutschland und Nordeuropa tätigen Apostel Uli Falk, Eckehard Krause und Dieter Böttcher.

Kategorie: Europa, Deutschland, Schweiz, Frankreich