Freude und Dankbarkeit in Merlebach

28.10.2008

Eine große Festgemeinde in Merlebach, Frankreich

Bezirksapostelhelfer Higelin tritt in den Ruhestand (Fotos: ENA France)

Merlebach. „Es soll meine Freude sein, ihnen Gutes zu tun, und ich will sie in diesem Lande einpflanzen, ganz gewiss, von ganzem Herzen und von ganzer Seele“ – dieser Vers aus Jeremia 32,41 lag dem Gottesdienst zugrunde, den Stammapostel Wilhelm Leber am vergangenen Sonntag in Merlebach, Frankreich, hielt. Der für die Gebietskirche zuständige Bezirksapostel Jean-Luc Schneider und seine Frau Pascale empfingen den Segen zu ihrer Silberhochzeit. Bezirksapostelhelfer Henri Higelin wurde in den Ruhestand versetzt.

42 Jahre lang war Henri Higelin Amtsträger der Neuapostolischen Kirche. Der Stammapostel würdigte ihn als einen Gottesmann, der dem Herrn und der Kirche stets authentisch verbunden gewesen sei. Dabei habe er viel die Wertschätzung und Zuneigung seiner Glaubensgeschwister erfahren. Mitte des Jahres konnte der Apostel seinen 65. Geburtstag feiern. Eines seiner Arbeitsgebiete war die Demokratische Republik Kongo. Viele Gemeinden dort werden von der Gebietskirche Frankreich aus betreut. Über 100 Mal, so der Stammapostel, sei Henri Higelin dorthin gereist und insgesamt wohl mehr als vier Jahre in Afrika verbracht.

Der Festgottesdienst in Merlebach wurde per Satellit in die gesamte Gebietskirche übertragen. Am Tag zuvor, 25.10.2008, fand bereits eine musikalische Feierstunde in der schönen Zentralkirche in Merlebach statt. Eine Diapräsentation blickte auf die Arbeit des Bezirksapostelhelfers zurück, und für die Glaubensgeschwister im Kongo richtete Apostel Kalambayi einige Dankesworte an ihn.

Lesen Sie unseren ausführlichen Bericht auf der Webseite der ENA France.

Kategorie: Frankreich