NRW-Jugendtag 2008: "Mit Gott zum Ziel"

23.06.2008

Die vollbesetzte Arena im CentrO Oberhausen (Foto: NAK NRW)

Oberhausen. „Mit Gott zum Ziel“ lautete das Motto des 51. Jugendtages der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen. Neben den 10.000 heimischen Jugendlichen waren in diesem Jahr auch 600 Gäste aus den Niederlanden anwesend. In der Arena Oberhausen hielt Bezirksapostel Armin Brinkmann den Gottesdienst, begleitet von Bezirksapostel Theodoor de Bruijn (Niederlande) und Michael Ehrich (Süddeutschland).

Am Nachmittag wurde der Jugendtag in Rüsselsheim per Web-TV zugeschaltet. Stammapostel Wilhelm Leber und die Walter-Köbel-Halle dort sowie Bezirksapostel Armin Brinkmann und die Arena im CentrO Oberhausen hier verständigten sich über Bild und Ton. Im Mittelpunkt stand dabei der Europa-Jugendtag 2009 – eine anschauliche Präsentation wurde sowohl in Oberhausen als auch in Rüsselsheim ausgestrahlt.

Der nordrhein-westfälische Jugendtag wurde auch von Jugendlichen in Texas und Minnesota (USA), Peking und Shanghai (China), Tokio (Japan) sowie Australien gesehen, möglich gemacht durch Übertragung im Internet. Auch einige erkrankte Jugendliche aus Nordrhein-Westfalen erlebten sowohl den Gottesdienst am Morgen als auch die Feierstunde am Nachmittag am Computer.

Über 22.000 Euro erspielt

Bereits am Samstagabend spielte das Jugend-Sinfonieorchester JSO Nordrhein-Westfalen zu einem Benefizkonzert auf. Der Erlös von über 22.000 Euro soll die Jugendliche aus den von Nordrhein-Westfalen betreuten Gebietskirchen im Ausland unterstützen, die sich die Anreise zum Europa-Jugendtag nach Düsseldorf ansonsten nicht leisten könnten.

Ausführliche Berichte über den Jugendtag und viele Bilder sind auf Jugend Online veröffentlicht, der Website der Jugendlichen aus der Gebietskirche Nordrhein-Westfalen.

Kategorie: Deutschland