Zwei neue Kirchengebäude in Rumänien eingeweiht

14.03.2008

Die neue Kirche in Cris (Foto: NAK CH)

Cris/Stejareni. Anfang Februar übergab der rumänische Apostel Vasile Cone zwei neue Kirchengebäude in Cris und Stejareni ihrer Bestimmung. Cris zählt zu den ältesten neuapostolischen Gemeinden in Rumänien. Am Einweihungsgottesdienst nahmen 237 Menschen teil, darunter viele Gäste und auch Vertreter der örtlichen Behörden.

Lange im Voraus wurden interessierte Dorfbewohner von Cris auf das Ereignis der Einweihung aufmerksam gemacht. Ein Ortsansässiger durchschritt mit einer Trompete das Dorf und kündigte das Ereignis an (siehe Foto). Nach dem Gottesdienst feierten die Glaubensgeschwister bei traditionellem Essen ihre neue Kirche. Zum Abschied erhielt jede Familie ein Brot, die Kinder Schulmaterial und ein weiteres kleines Geschenk.

Einen Tag später weihte der Apostel in Stejareni die zweite Kirche ein.

Lesen Sie unseren Bericht auf der Webseite der NAK Schweiz.

Kategorie: Europa, Deutschland, Schweiz, Frankreich