Über 1.000 Konfirmationen in Süddeutschland

14.03.2008

Konfirmation 2007 (Foto: NAK Süd)

Stuttgart. 2008 feiern in der größten deutschen neuapostolischen Gebietskirche Süddeutschland 1.040 junge Christen ihre Konfirmation. In Deutschland finden die Konfirmationsgottesdienste traditionell am Palmsonntag statt – in diesem Jahr also am kommenden Sonntag, 16. März. Im Konfirmationsgottesdienst übernehmen die jungen Menschen selbst die Verantwortung für ihr Glaubensleben und werden als mündige Christen in die Gemeinde aufgenommen.

Der Ablauf des Gottesdienstes, in dem die Feier der Konfirmation stattfindet, ist folgendermaßen:

  • Gemeindelied zum Gottesdienstbeginn
  • Gebet des Gottesdienstleiters
  • Vorlesen eines Bibelwortes, das der Predigt zugrunde gelegt wird (am Palmsonntag 2008 ist es Psalm 118, 24.25)
  • Wortverkündigung
  • Beten des Unser Vater (ganze Gemeinde)
  • Verkündigung der Sündenvergebung und Friedenszuspruch (Gottesdienstleiter)
  • Gebet des Gottesdienstleiters
  • Aussonderung von Brot und Wein
  • Heiliges Abendmahl für die priesterlichen Amtsträger in der Gemeinde
  • Konfirmationshandlung:
    • Vorlesen des vom Stammapostel verfassten Konfirmandenbriefes
    • Ansprache an die Konfirmanden, die vor dem Altar stehen
    • Aufsagen des Konfirmationsgelübdes
    • Spenden des Konfirmationssegens
  • Feier des Heiligen Abendmahls (ganze Gemeinde)
  • Gebet des Gottesdienstleiters und Segenszuspruch

Lesen Sie unseren Artikel auf der Webseite der NAK Süddeutschland.

Kategorie: Deutschland