7.5.2 Unterbrechung des Apostelwirkens

Das Neue Testament berichtet vom Tod des Apostels Jakobus (Apg 12,2), über das Ableben der anderen Apostel gibt es keine Auskunft. Nach außerbiblischen Angaben starb Johannes als letzter der in der Bibel bezeugten Apostel gegen Ende des ersten Jahrhunderts. Bis zur Wiederbesetzung des Apostelamts im Jahr 1832 (siehe 11.3) wurde somit das Wirken des einzigen vom Herrn eingesetzten Amtes unterbrochen.

Diese Unterbrechung der personalen Präsenz des Apostelamts liegt im Willen Gottes; dem Menschen bleibt das göttliche Walten letztlich ein Geheimnis. Jedoch hat auch in der Zeit nach dem Tod der urchristlichen Apostel (siehe 11.2) der Heilige Geist gewirkt und für Bewahrung und Entfaltung des Evangeliums gesorgt.

Siehe auch