5.3.5.2 Jesus Christus und das vierte Gebot

Gemäß Lukas 2,51 ordnete sich Jesus seiner Mutter Maria und deren Mann Josef gehorsam unter. Wie weit seine Zuwendung für seine Mutter ging, zeigt sich in seinem Verhalten auf Golgatha: Am Kreuz ehrte er Maria, indem er sie der Fürsorge des Apostels Johannes anbefahl (Joh 19,27).

Dem reichen Jüngling gegenüber erwähnte der Gottessohn das vierte Gebot als wichtig zur Erlangung des ewigen Lebens (Mk 10,17-19). In seiner Lehrtätigkeit rügte der Herr, dass die jüdischen Gesetzeslehrer den Teilaspekt des Gebots, für den Lebensunterhalt der Eltern im Alter zu sorgen, untergraben hatten (Mk 7,9-13).

Siehe auch