4.2 Der Sündenfall

Die Lehre von der Sünde und der Erlösungsbedürftigkeit des Menschen gründet auf dem Bericht der Heiligen Schrift über den Sündenfall (siehe auch 3.3.3): „Und Gott der Herr gebot dem Menschen und sprach: [...] von dem Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen sollst du nicht essen; denn an dem Tage, da du von ihm isst, musst du des Todes sterben“ (1Mo 2,16.17). — „Und die Frau sah, dass von dem Baum gut zu essen wäre und dass er eine Lust für die Augen wäre und verlockend, weil er klug machte. Und sie nahm von der Frucht und aß und gab ihrem Mann, der bei ihr war, auch davon, und er aß“ (1Mo 3,6).

Siehe auch