Mobile Version von nacworld ab sofort online

18.04.2012

Die mobile Version von nacworld ist ab sofort online

Zürich. Nacworld, das soziale Netzwerk der Neuapostolischen Kirche, ist ab sofort auch als mobile Website erreichbar. Dazu die Hersteller: „In 2011 waren weltweit 2,1 Milliarden Menschen im Internet. 1,2 Milliarden Menschen nutzten dafür einen mobilen Internetzugang.“ Auch nacworld wird immer häufiger ‚von unterwegs aus‘ aufgerufen.

Nacworld ist optimiert für alle mobilen Endgeräte. Die normale Ansicht und die neue, mobile Website sind über eine gemeinsame Internetadresse erreichbar: https://nacworld.net. Nach der Anmeldung erkennt nacworld automatisch Handy, Smartphone, Tablet oder PC und stellt nacworld in der richtigen Auflösung zur Verfügung.

Das Display eines Smartphones besitzt weniger Anzeigefläche als ein Monitor. Für die mobile Website wurde das umfangreiche Menü von nacworld deshalb in eine zweizeilige Menüzeile umgewandelt. So passen das Menü und der Direktzugriff auf wichtige Funktionen in zwei Zeilen und bieten viel Platz für Inhalte und Aktivitäten.

Eine mobile Website – besser als unzählige Apps

Weltweit gibt es unzählige Smartphones und Tablets, die mit unterschiedlichen Betriebssystemen und Internetbrowsern arbeiten. Die Entwicklung einer einzelnen App hilft nur wenigen Anwendern, die Entwicklung vieler verschiedener Apps bedeutet einen hohen Arbeitsaufwand. Eine mobile Website kann von allen mobilen Endgeräten genutzt werden kann und grenzt niemanden aus.

Einfache Registrierung und persönlicher Support

Die Nutzung von nacworld ist kostenfrei. Die Anmeldung im sozialen Netzwerk der Neuapostolischen Kirche ist mit der Angabe von Namen, Geburtsdatum, E-Mailadresse und Kennwortwunsch in einer Minute erledigt. In nacworld sind über 30.000 Mitglieder aus 150 Ländern registriert. nacworld bietet unter anderem tausende Blogs und Foren mit Gedankenaustausch zu Glauben und Alltag und das größte Websiteverzeichnis mit Bezug zur Neuapostolischen Kirche. Bei Fragen oder technischen Problemen hilft der persönliche Support via E-Mail oder Chat.

Kategorie: Publikationen