Neuapostolische Gemeinde Hannover-Mitte ist Gastmitglied in der ACK

02.03.2010

Webseite der Gemeinde Hannover-Mitte

Hannover. Seit dem 23. Februar 2010 ist die neuapostolische Gemeinde Hannover-Mitte Gastmitglied in der lokalen Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Hannover, ACK. Ende letzten Jahres hatte die Gemeinde offiziell einen schriftlichen Antrag auf Anerkennung der Gastmitgliedschaft gestellt, dem nun entsprochen wurde.

Dazu heißt es in einer Pressemitteilung der Neuapostolischen Kirche in Mitteldeutschland: „Im Zuge der inneren Entwicklung, die die Gemeinde Hannover-Mitte bei der Umsetzung der Vision 2010 in den letzten Jahren gemacht hat, wurde immer öfter der Wunsch geäußert, sich aktiver am christlichen Leben der Stadt zu beteiligen. Die Gemeindeleitung war sich einig, dass dies nur in einem sich wechselseitig befruchtenden Verbund mit den anderen christlichen Gemeinschaften sinnvoll ist.“

Vertreter der Gemeinde stellten die Neuapostolische Kirche und die Gemeinde Hannover in einer Sitzung der ACK vor und begründeten den Wunsch nach Mitgliedschaft. Das Treffen mit den Vertretern der verschiedenen christlichen Gemeinden Hannovers wurde als sehr offen und warmherzig erlebt, heißt es in der Pressemitteilung.

Lesen Sie den Bericht auf der Webseite der Neuapostolischen Kirche in Mitteldeutschland. Neben Hannover wurde auch den neuapostolischen Gemeinden in Aschaffenburg, Göttingen, Halle/Saale, Hameln, Marburg und Memmingen die Gastmitgliedschaft in den örtlichen Arbeitsgemeinschaften zuerkannt.

 

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) arbeitet auf drei Ebenen. Neben der Bundes-ACK gibt es zahlreiche regionale und lokale Arbeitsgemeinschaften. Der Zusammenschluss christlicher Kirchen soll der Förderung der ökumenischen Zusammenarbeit und der Einheit der Christen dienen.