Offizielle Übergabe der Gemeinden im Vereinigten Königreich an die NAK Norddeutschland

17.02.2009

Übergabe offiziell vollzogen, von links: Bezirksapostel Schumacher und Kolb (Foto: NAC UK)

Birmingham. Es war ein historischer und zugleich freudig-emotionaler Gottesdienst in Birmingham. Seit dem letzten Sonntag, 15. Februar 2009, übernimmt die Gebietskirche Norddeutschland offiziell die seelsorgerische und administrative Verantwortung über die neuapostolischen Gemeinden im Vereinigten Königreich und Irland.

Jahrelang wurden die Gemeinden auf der Insel von der Kirche aus den USA  betreut. Mit dem Bezirksapostelwechsel in den USA im Oktober 2008 wurden auch erste Schritte für eine neue Zuordnung der Gemeinden im Vereinigten Königreich eingeleitet. Bezirksapostel Leonard Kolb aus den USA hielt den Festgottesdienst zur offiziellen Übergabe im Bethel Convention Centre in Birmingham. Bezirksapostel Karlheinz Schumacher und Apostel Rüdiger Krause (beide Norddeutschland) sowie Apostel Reinhard Hecht (USA) waren ebenfalls anwesend.

Der Gottesdienst stand ganz im Zeichen des Bibelwortes aus Jesaja 41,13. Das Vertrauen in Gott solle uns freimachen von Furcht, sagte Bezirksapostel Kolb. Bezirksapostel Schumacher unterstrich diesen Gedanken. Er sei mit offenen, einladenden Händen gekommen und halte zugleich auch immer die Hände des Stammapostels fest, betonte er.

Am Ende des Gottesdienstes übergab Bezirksapostel Kolb aus den USA die Gemeindebetreuung an Bezirksapostel Schumacher aus Norddeutschland.

»News auf den Webseiten der NAC UK & Ireland und der NAC USA

Kategorie: Europa, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Nordamerika, NAKI News, Pressemitteilung