Archiv

Anmerkungen zum Selbstbild der Neuapostolischen Kirche

(14.12.2007) Zürich. Das im Informationsabend am 04.12.2007 vorgestellte neue Selbstbild der Neuapostolischen Kirche soll künftig als Grundlage für weltweit einheitliche Aussagen in der Öffentlichkeit dienen. Die internationale Kirchenleitung gibt damit ihren Gemeindemitgliedern kurze und einfache Sätze an die Hand, die die wesentlichen Merkmale neuapostolischen Glaubens und der Kirche beschreiben. Bezirksapostel Hagen Wend, Vorsitzender der kircheninternen Projektgruppe Glaubensfragen, trug im Informationsabend die Einführungsgedanken dazu vor. mehr ...

Informationsabend am 04.12.2007: Eine Dokumentation

(04.12.2007) Zürich. Am 4. Dezember 2007 fand in Zürich ein Informationsabend der Neuapostolischen Kirche statt. Er befasste sich mit kleineren und größeren kircheninternen Themen. Aus dem Kommunikationscenter des internationalen Kirchensitzes der Neuapostolischen Kirche in Zürich wurde die Sendung per Satellit auf rund 1.400 Gemeinden in 18 Länder in Europa ausgestrahlt. mehr ...

Drehort Frankfurt: Filmsequenzen für „Image-DVD“ im Kasten

(15.11.2007) Frankfurt. Es war ein kühler Herbsttag. Dennoch trafen sich am ersten Samstag im November rund 60 neuapostolische Gemeindemitglieder aus Frankfurt, um auf einem Sportplatz einige der Dreharbeiten für die neue Multimedia-DVD der Neuapostolischen Kirche International mit zu gestalten. Unter dem Arbeitstitel „Image-DVD“ soll das neue Werbemittel der Kirche bis Mitte nächsten Jahres entstehen. Sie wird Filmszenen, animierte Infoclips, Fotos und Text enthalten. mehr ...

Weltweite Gebete für den Frieden

(11.09.2007) Zürich. Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Neuapostolische Kirche am „Internationalen Gebetstag für den Frieden“, der weltweit seit vier Jahren traditionell am 21. September gefeiert wird. Der Ökumenische Rat der Kirchen ruft seine rund 350 Mitgliedskirchen auf, sich durch Friedensgebete einzubringen. Bereits vor zwei Jahren hatte Stammapostel Wilhelm Leber weltweit die neuapostolischen Gemeinden um ihr Engagement gebeten. mehr ...

Pfingsten 2007: 8.000 Gemeinden per Satellit angeschlossen

(24.05.2007) Zürich/Hamburg. Pfingsten 2007 – ein Großereignis für die Neuapostolische Kirche. Der internationale Kirchenpräsident und Stammapostel Dr. Wilhelm Leber wird den Gottesdienst am Pfingstsonntag, 27. Mai 2007, im Congress-Center-Hamburg (CCH) durchführen. Per Satellitenübertragung sind mehr als 7.900 neuapostolische Gemeinden in 70 Ländern auf allen 5 Kontinenten in Bild und Ton angeschlossen. Etwa 1,5 Millionen Gläubige können am Gottesdienst teilnehmen. Die Predigt wird am Altar in Englisch und darüber hinaus in mehr als 20 weitere Sprachen übersetzt. mehr ...

Pfingsten 2007: Europäische Apostelversammlung in Hamburg

(21.05.2007) Zürich/Hamburg. Ende Mai besucht der internationale Leiter der Neuapostolischen Kirche, Stammapostel Dr. Wilhelm Leber, die Gebietskirchen in Norddeutschland zum diesjährigen Pfingstfest. Mit ihm werden über 60 Apostel aus dem europäischen In- und Ausland erwartet. Höhepunkt wird der Festgottesdienst im Congress Center Hamburg sein. Dieser wird in mehr als 60 Länder von Südafrika über Weißrussland, ins Baltikum und in die nordischen Länder per Satellit auf alle Kontinente übertragen. mehr ...

Pfingsten 2007: Per Satellit in mehr als 60 Länder

(18.05.2007) Zürich/Hamburg. Das Pfingstfest 2007 ist ein Großereignis für die Neuapostolische Kirche: Im Congress-Center-Hamburg (CCH) hält der internationale Kirchenpräsident und Stammapostel Dr. Wilhelm Leber am 27. Mai 2007 einen Gottesdienst, der per Satellit in mehr als 60 Länder auf alle fünf Kontinente in Bild und Ton übertragen wird. mehr ...