Vorschau

Ticketverkauf für den IKT startet am Montag

28.08.2013

Ticketverkauf zum IKT beginnt

Eintrittspreise sind gestaffelt (Fotos: IKT)

München/Zürich. Die Vorbereitungen für den Internationalen Kirchentag der Neuapostolischen Kirche (IKT) in München im kommenden Jahr laufen auf Hochtouren: ab Montag wird nun der Ticketverkauf gestartet, zunächst auf Gemeindeebene. Eine Online-Buchung oder Telefonbestellung von Tickets wird ab dem 1. Februar 2014 angeboten.

Am Pfingstwochenende 2014 findet der Internationale Kirchentag der Neuapostolischen Kirche vom 6. bis 8. Juni im Münchner Olympiagelände statt. Kirchenmitglieder aus aller Welt sowie interessierte Gäste sind herzlich dazu eingeladen. Für den Ticketverkauf hat sich der Veranstalter ein zweiteiliges Verfahren einfallen lassen: die erste Phase erfolgt vom 2. September bis zum 30. November 2013 als Bestellung der Tickets über die Kirchengemeinden. Bis zum 31. Januar 2014 sind noch Nachbestellungen möglich, ebenfalls über die Kirchengemeinden. Auch können Bestellungen bis dahin geändert oder storniert werden.

Ab dem 1. Februar 2014 können die Tickets dann online oder per Telefon bestellt werden. Und natürlich wird es auch eine Tageskasse geben.

Ticketpreise sind gestaffelt

Tickets gibt es in unterschiedlichen Varianten: für Einzelpersonen (über 14 Jahre), für Familien und als ermäßigte Tickets. Es werden 1-Tages-Tickets oder 2-Tages-Tickets angeboten. Die Ticketpreise liegen zwischen 8,50 Euro für ein ermäßigtes 1-Tages-Ticket und 50,00 Euro für ein Familienticket für zwei Tage. Für Kinder unter 14 Jahren sind die Tickets kostenlos.

Anmeldung für Gemeinschaftsunterkunft

Ab dem 2. September 2013 ist es möglich, sich als Gruppe von mindestens fünf Personen für Schlafplätze in einer Gemeinschaftsunterkunft anzumelden. Diese Anmeldungen erfolgen ebenfalls über die Kirchengemeinden.

Ausführliche Informationen zu Ticketing, Unterbringung und zu weiteren Themen finden sich auf der Kirchentags-Webseite unter www.ikt2014.org.

Kalender

Wo ist der Stammapostel in der nächsten Zeit zu Besuch? Schauen Sie in den Kalender des Stammapostels!