Publikationen

Neue Liedersammlung für neuapostolische Chöre noch in diesem Jahr

09.01.2013

Ein neues deutschsprachiges Liederbuch für neuapostolische Chöre kommt noch in diesem Jahr (Foto: J. Krämer)

CD mit ausschließlich neuen Liedern aus dem neuen Chorbuch, erhältlich im Bischoff-Verlag

Zürich. Sängerinnen und Sänger in neuapostolischen Gemeindechören dürfen sich auf eine neue Liedersammlung freuen. Voraussichtlich bis Mitte des Jahres wird den Chorleitern und Chören ein neues Chorliederbuch für den gottesdienstlichen Gebrauch im deutschsprachigen Raum zur Verfügung stehen. In der Kirchenzeitschrift „Unsere Familie“ vom 20. November 2012 gab es eine ausführliche Berichterstattung, aus der weitere Fragen hervorgingen.

Ein ausführlicher Antwortkatalog soll bereits jetzt wichtige Fragen beantworten. Die Kirchen interne Arbeitsgruppe Musik hat die folgenden FAQ entworfen:

Fragen-und Antworten

Ab wann steht das neue Chorbuch den Chören zur Verfügung? Müssen die Sängerinnen und Sänger das Chorbuch selbst bezahlen?

Das Chorbuch wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2013 in die Gemeinden ausgeliefert. Sobald es vorliegt, löst es die bisherige Chormappe ab. Das Chorbuch wird den Gemeinden zur Verfügung gestellt.

Erhalten die Chorleiter das Chorbuch früher als die Sänger, um sich vorbereiten zu können?

Dies ist nicht erforderlich. Ein Fundus von ca. 200 Liedern der in Gebrauch befindlichen Chormappe bleibt ja erhalten und kann – parallel zur Einstudierung neuer Lieder – den Gottesdienstbedarf an Chorliedern zunächst abdecken. Darüber hinaus stehen noch die Sätze des Gesangbuchs zur Verfügung.

Welches Format wird das neue Chorbuch haben?

Das Format des Chorbuchs bleibt wie bisher. Das Buch wird allerdings etwas umfangreicher sein.

Gibt es die Möglichkeit, neue Chorsätze schon vor Erscheinen des Chorbuchs zu erhalten?

Da hier das Urheberrecht beachtet werden muss, ist folgendes vorgesehen: Die Lieder, die auf der CD „Nun singe Lob, du Christenheit“ veröffentlicht wurden, sollen vorab per Download zum Kauf angeboten werden, soweit das rechtlich möglich ist. Darüber wird rechtzeitig informiert.

Wurden bei den aus der Chormappe übernommenen Liedern Texte und Harmonik verändert?

Die Texte wurden – ähnlich wie beim Gesangbuch – biblisch-theologisch geprüft. Textänderungen waren deshalb in geringem Umfang notwendig. Die Harmonik, also der Zusammenklang der Stimmen, blieb grundsätzlich unverändert. Im Sinne einer besseren Singbarkeit wurde in ganz wenigen Fällen die Stimmführung korrigiert bzw. verändert, allerdings ohne Eingriff in die vertraute Harmonik.

Werden solche Änderungen bzw. der Wegfall von Strophen kenntlich gemacht bzw. erklärt und begründet?

Im Chorbuch selbst nicht. Jedoch wird den Chorleiterinnen und Chorleitern eine entsprechende Übersicht zur Verfügung gestellt.

Enthält das neue Chorbuch auch Lieder aus der Chorliedersammlung II?

Ja, es wurden etliche der einfacheren Lieder aus dieser Sammlung übernommen.

Kann die Chorliedersammlung II weiterhin im Gottesdienst verwendet werden?

Ja, bis auf weiteres können Chöre auch aus dieser Sammlung singen.

Wie ist das neue Chorbuch aufgebaut bzw. gibt es eine Gliederung wie beim Gesangbuch?

Die Rubriken-Einteilung ist an das Gesangbuch angelehnt. So wie im Gesangbuch wird es im Inhaltsverzeichnis auch Querverweise geben.

Enthält das neue Chorbuch auch Lieder für Trauerfeiern?

Dem Gesangbuch entsprechend enthält z. B. die Rubrik „Sterben ­– Ewiges Leben“ eine genügend große Anzahl an Chorsätzen für diese Anlässe.

Darf die bisherige Chormappe nach Erscheinen des neuen Chorbuchs weiterhin verwendet werden?

Den Chören steht mit dem neuen Chorbuch ein ausreichend großer Fundus an vertrautem und neuem Liedgut zur Verfügung. Die bisherige Chormappe wird deshalb im Gottesdienst keine Verwendung mehr finden.

Werden zu den neuen Liedern Klavier- oder Orgelbegleitungen angeboten? Müssen Begleitsätze direkt aus dem Chorbuch gespielt werden?

Zu etwa 35 Liedern werden Begleitsätze angeboten, die auch im Chorbuch abgedruckt sind; diese Begleitsätze sind - soweit urheberrechtlich möglich - separat erhältlich.

Was passiert mit den alten Chormappen, die ja meist Eigentum der Kirche sind? Dürfen diese entsorgt werden?

Einer Entsorgung steht grundsätzlich nichts im Wege. Die alten Chormappen können für private Zwecke behalten oder auch vernichtet werden.

Die oben erwähnte CD mit Liedern aus dem neuen Chorbuch ist im Bischoff-Verlag Frankfurt erhältlich.

Kategorie: Publikationen, Vorschau