Publikationen

NAC mobile für Android und Apple verfügbar

21.09.2012

Die neue Smartphone-App "NAC mobile"

Zürich. Was tun, wenn man unterwegs eine neuapostolische Kirchengemeinde finden will? Ab sofort kann man die nächstgelegene und alle neuapostolischen Kirchengemeinden in einer bestimmten Umgebung bequem über die NAC mobile-App suchen. Die App bietet damit allen, die unterwegs sind, Unterstützung bei der Suche nach einem Gottesdienstort.

NAC mobile bietet Zugriff auf Adressen und Kontaktdaten aller neuapostolischen Kirchengemeinden in Europa und einigen anderen Ländern. Die Einschränkung auf bestimmte Gottesdiensttage ist möglich. Die Daten der Gemeinden und Gottesdienstzeiten werden direkt von der zuständigen Gebietskirche gepflegt. NAC mobile ist für Android- und iOS-Geräte in den entsprechenden Stores verfügbar.

Optimal für Reisende

Die App eignet sich optimal für Urlauber und Geschäftsreisende, die einen Gottesdienstort in der Nähre ihres Standortes suchen. Das bietet NAC mobile: 

  • Ohne weitere Eingaben ist die direkte Umkreissuche vom aktuellen Standort aus möglich, die Suche findet die nächstgelegenen zehn Gemeinden.
  • Mit den gleichen Suchkriterien wie bei Google-Maps können im Umkreis einer Adresse die nächstgelegenen zehn Gemeinden gesucht werden.
  • Es kann, falls dieser bekannt ist, auch direkt nach einem Gemeindenamen gesucht werden; Teilstrings werden auch gefunden. Das Suchergebnis kann in Google-Maps visualisiert werden. Auf der Seite der einzelnen Kirchengemeinde steht wiederum eine Umkreissuche zur Verfügung. Falls vorhanden, können Links auf die offizielle Website der Gemeinde sowie die Kontaktdaten genutzt werden.
  • Ergänzt wird das Angebot durch die Möglichkeit, RSS-Feeds von Websites der Neuapostolischen Kirche zu abonnieren. Diese Funktion ist über den Button NAK News zugänglich. Die abonnierten Feeds können leicht konfiguriert werden.

Die Benutzersprache der Anwendung orientiert sich an der eingestellten Sprache des Geräts. Aktuell werden Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Norwegisch, Portugiesisch, Russisch, Italienisch, Rumänisch, Estnisch, Spanisch, Moldawisch und Finnisch unterstützt, weitere Sprachen werden bei Bedarf bereitgestellt.

Hier finden Sie die direkten Links zu den Apps im jeweiligen Store und die offizielle Beschreibung der App:

Google Play

iTunes

Kategorie: Publikationen