Publikationen

Neuapostolisches Gesangbuch in Koreanisch erschienen

16.11.2010

Das neue Gesangbuch in Koreanisch

Das dazugehörige Orgelbuch (Fotos: NACSEAsia)

Manila/Zürich. Ganz frisch aus der Druckerpresse: seit dem letzten Sonntag singen die Gemeinden der Neuapostolischen Kirche in Südkorea aus einem neuen Gesangbuch. 360 Lieder wurden dafür aus dem englischsprachigen Gesangbuch der Neuapostolischen Kirche in die koreanische Sprache übersetzt.

Am Sonntag, 14. November 2010, wurde das neue Gesangbuch in koreanischer Sprache in allen neuapostolischen Gemeinden Südkoreas verteilt. Der für die Neuapostolische Kirche in Südostasien zuständige Bezirksapostel Urs Hebeisen spricht von einem „Meisterstück“.  360 Lieder wurden dem englischsprachigen Gesangbuch entnommen und ins Koreanische übersetzt. Davon gehören 50 Lieder in die Liste der internationalen Gesangbuchlieder, die bei weltweiten Übertragungsgottesdiensten via Satellit in der jeweiligen Landessprache gemeinsam gesungen werden können. Bezirksapostel Hebeisen berichtet weiter, dass zwei Jahre lang ein jugendliches Übersetzerteam an der Arbeit war. Und der zuständige Projektleiter und Evangelist Shin berichtet, dass die Jugendlichen bis zu 12 Stunden am Tag daran gearbeitet hätten. Auch ein Orgelbuch für die Begleitung der Lieder mit der Orgel ist erschienen.

Das neue Gesangbuch soll nun auch für die Herstellung von weiteren Gesangbüchern in anderen Sprachen in den Ländern Südostasiens dienen.

» Webseite der Neuapostolischen Kirche Südkorea