Publikationen

Der Jenseitsglaube neuapostolischer Christen

17.02.2006

Frankfurt. Vom Jenseitsglauben neuapostolischer Christen handelt die gleichnamige Broschüre. Sie erhebt nicht den Anspruch, auf alle Fragen über das Jenseits erschöpfende Antworten zu geben. Im Mittelpunkt stehen Glaubensaussagen über die Zukunft nach dem Tod.

In früheren Jahrzehnten lasen neuapostolische Christen in der Broschüre "Lichtblicke ins Totenreich" von Hermann Niehaus und im Buch "Das Leben nach dem Tode" von Friedrich Linde. In seinem Vorwort zur gerade erschienenen Broschüre "Der Jenseitsglaube neuapostolischer Christen" schreibt Stammapostel Wilhelm Leber: "Seit Erscheinen dieser beiden Veröffentlichungen ist eine lange Zeit vergangen, und es stellte sich mir die Frage, ob die darin getroffenen Aussagen noch dem Stand heutiger Erkenntnis entsprechen. Darüber hinaus haben sich zu diesem für uns bedeutsamen Thema weitere Fragen ergeben, die der Beantwortung bedurften."

Die Broschüre ist im Kirchen eigenen Verlag Friedrich Bischoff erhältlich und kostet 3,80 Euro. Neben der deutschen Ausgabe gibt es auch eine englische Fassung. Die Erstauflage in beiden Sprachen wird 18.000 Exemplare betragen.

 

Kategorie: Publikationen