Offizielle Verlautbarungen

Ankündigung: Stellungnahme der Neuapostolischen Kirche zur Evolutionstheorie

04.06.2004

Zürich. Die Neuapostolische Kirche sieht in der Evolutionstheorie keine geeignete Erklärung für die Schöpfung, weil diese Theorie Gott als Schöpfer in ihre Betrachtungen nicht einbezieht. Dagegen sieht sie in den wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Evolution keinen Widerspruch zu den Aussagen der Bibel.

Das sind die Kerngedanken der neuen Stellungnahme der Neuapostolischen Kirche zur Evolutionstheorie, jüngst auf der Bezirksapostelversammlung (BAV) in Zürich Ende April verabschiedet. Bewusst unterscheidet die Kirche zwischen Evolutionstheorie und Evolution - die Theorie als Wissenschaft beschreibt zwar die Gesetze, nach denen Evolution abläuft, gibt aber keine Erklärung zur Ursache der Schöpfung. Evolution dagegen - also die Fortentwicklung in der belebten und unbelebten Natur - geschieht nach den von Gott gegebenen Naturgesetzen, sie steht nicht im Widerspruch zu den Aussagen der Heiligen Schrift.

Es ist geplant, dass noch in diesem Jahr eine ausführliche Berichterstattung zu diesem komplexen Thema in der Kirchenzeitschrift "Unsere Familie" und im Internet erfolgt.

 

NAK von A-Z

Kurze Stellungnahmen zu verschiedenen Themen finden Sie auch in der Rubrik "NAK von A-Z".