NAK International

6. Mai 2020: Gedanken zum Bibelwort

(06.05.2020) „Das habe ich euch gesagt, auf dass meine Freude in euch sei und eure Freude vollkommen werde“ (Johannes 15,11). Das Bibelwort für die heutige Andacht entstammt den Abschiedsreden Jesu. In ihnen spricht Jesus kurz vor seiner Kreuzigung noch einmal ausführlich zu seinen Jüngern. Jesus betont, dass Gott ihn liebt und er seine Jünger liebt. mehr ...

Weltweiter Online-Gottesdienst an Pfingsten geplant

(05.05.2020) Zürich. „Wer am Pfingstsonntag in seiner Gemeinde einen Präsenzgottesdienst erleben kann, der sollte den besuchen“, so die klare Meinung von Stammapostel Jean-Luc Schneider. Doch für viele Kirchenmitglieder wird das nicht möglich sein. Ihnen will der Kirchenleiter einen gemeinsamen Online-Gottesdienst ausrichten. mehr ...

29. April 2020: Gedanken zum Bibelwort

(29.04.2020) „Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist. Wohl dem, der auf ihn trauet! Fürchtet den Herrn, ihr seine Heiligen! Denn die ihn fürchten, haben keinen Mangel“ (Psalm 34,9.10). Psalm 34 spricht von den Elenden, den Armen, den Kranken oder Verfolgten, die sich an Gott wenden, um von ihrer Not befreit zu werden. mehr ...

Wunsch nach vorsichtiger Öffnung im Gemeindeleben, da wo möglich

(23.04.2020) Zürich. Schrittweise versuchen derzeit die Länderregierungen, das öffentliche Leben während der Corona-Pandemie zu normalisieren. Die Entscheidungen fallen dabei je nach Land und Betroffenheit unterschiedlich aus. Alle Kirchen, auch die Neuapostolische Kirche, wollen eine vorsichtige Öffnung und schaffen strenge Regeln. mehr ...

22. April 2020: Gedanken zum Bibelwort

(22.04.2020) „Siehe, des Herrn Arm ist nicht zu kurz, dass er nicht helfen könnte, und seine Ohren sind nicht taub geworden, sodass er nicht hören könnte“ (Jesaja 59,1). Die Juden, die aus Babylon nach Jerusalem zurückgekehrt waren und den Tempel aufbauen wollten, hatten den Eindruck, dass Gott ihnen nicht hilft und ihre Gebete nicht erhört. Etliche glaubten vielleicht, dass Gott nicht mächtig genug sei, um ihnen in einer solch schwierigen Situation helfen zu können. Die Antwort des Propheten auf diesen Eindruck ist das Bibelwort für die heutige Andacht. mehr ...

15. April 2020: Gedanken zum Bibelwort

(15.04.2020) „Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott!“ (Johannes 20,28). Das Bibelwort beschließt einen Bericht von der Erscheinung des Auferstandenen vor Thomas, der die Wirklichkeit der Auferstehung bezweifelte. Überraschend tritt der Herr in den Kreis der Apostel und zeigt Thomas seine Wundmale. Jesus sagt zu Thomas: „Reiche deinen Finger her und sieh meine Hände, und reiche deine Hand her und lege sie in meine Seite, und sei nicht ungläubig, sondern gläubig!“ (Vers 27). mehr ...

Ostern 2020: Gott ergeben in die Zukunft gehen!

(13.04.2020) Zürich/Neu-Isenburg. „Durch den Heiligen Geist können wir die Gegenwart des auferstandenen Gottessohnes auch hinter verschlossenen Türen zuhause verspüren.“ Das war eine der Osterbotschaften von Stammapostel Jean-Luc Schneider in diesem besonderen Jahr 2020. mehr ...

Eine weltweite Gemeinde am Ostersonntag

(09.04.2020) Zürich. Das Gottesdienststudio ist gebaut, der Altar aufgestellt. Der Ostersonntag kann kommen und mit ihm der Stammapostel. In diesem Jahr gibt es wegen der Corona-Krise einen weltweiten Gottesdienst am Tag der Auferstehung des Herrn. mehr ...

Der Palmsonntag lehrt: Gott hat alles sicher in seiner Hand

(08.04.2020) Zurich/Strasbourg. Jesus’ entry into the city of Jerusalem was well thought out. The Son of God was not simply passing through the city walls like a visitor. He had instructed His disciples quite precisely in terms of what they were to do. Why? In His instructions lie security and salvation. mehr ...

Ostern 2020 wird weltweit

(04.04.2020) Ein gemeinsames, weltweites Osterfest – Corona macht das möglich. Stammapostel Jean-Luc Schneider wird selbst diesen Gottesdienst leiten. Es ist viel Technik dafür notwendig, um das Signal vom Sendeort aus in die ganze Welt zu senden. mehr ...
Zeige News 11 bis 20 von insgesamt 587 Artikeln