NAK International

NAC Western Pacific – ein neuer Bezirksapostelbereich entsteht

30.09.2018

Freudige Gemeinde in Hongkong

Ein herzliches Dankeschön an den bisherigen Bezirksapostel Urs Hebeisen

Übergabe der Verantwortung an Bezirksapostel Peter Schulte (Fotos: NACSEAsia)

Zürich. Im südöstlichen Teil der Welt ist ein neuer Bezirksapostelbereich der Neuapostolischen Kirche entstanden: Westpazifik. Die bisherigen Bezirksapostelbereiche Australien und Südostasien stellen sich neu auf und setzen ihre Verantwortlichkeiten neu.

Zum neuen Arbeitsbereich Westpazifik gehören die neuapostolischen Gebietskirchen im bisherigen Bezirksapostelbereich Australien (Amerikanisch Samoa, Australien, Fidschi, Guam, Kiribati, Kokusinsel, Marshall Inseln, Mikronesien, Nauru, Neuseeland, Niue, Norfolk Inseln, Papua Neuguinea, Samoa, Salomonen, Südpazifische Inseln inkl. Cook Island, Tasmanien, Tokelau, Tonga, Tuvalu, Vanuatu, Weihnachtsinsel). Neu kommen die Landeskirchen Hongkong, Korea, Japan, Macau und Taiwan hinzu, die bislang im Bezirksapostel Südostasien angesiedelt waren. Die Kirchen im Westpazifik-Bereich wird der Bezirksapostel Peter Schulte leiten, der am gestrigen Sonntag, 30.09.2018, durch Stammapostel Jean-Luc Schneider als Bezirksapostel beauftragt wurde.

Historischer Wechsel

Für Bezirksapostel Urs Hebeisen, der bislang die neuapostolischen Gemeinden in Hongkong, Korea, Japan, Macau und Taiwan betreute, war es ein Abschied der besonderen Art. Vor zehn Jahren hatte er die Verantwortung für den neu gegründeten Bezirksapostelbereich Südostasien übernommen. Stammapostel Schneider, der eigens nach Hongkong gereist war, um den Wechsel vorzunehmen, sprach von einem „neuen Kapitel im selben Buch“. Im Gottesdienst am Mittwoch, 26.09.2018, entließ er den Bezirksapostel Hebeisen aus der Verantwortung für diesen Teil der Welt und übergab zugleich die Leitungsaufgaben in den genannten Ländern an den Bezirksapostelhelfer Peter Schulte aus Australien.

Peter Schulte, der freudig in der Region begrüßt wurde, äußerte sich über die Neuaufteilung in einem kurzen Statement, dass sich die Kirche nicht um der Veränderung willen verändere. Stattdessen sei es ein schöner und überzeugender Aspekt innerhalb der Kirche danach zu suchen, was der Wille Gottes sei. So könne Wachstum entstehen.

Neu aufgestellt für die Zukunft

Die neue Zuordnung geht einher mit den Führungswechseln in den zwei Bezirksapostelbereich Australien und Südostasien. Andrew Andersen trat nach mehr als 17 Jahren als Bezirksapostel in den Ruhestand. Der Stammapostel übergab die Leitung des bisherigen Arbeitsbereichs Australien/Ozeanien an seinen Nachfolger Peter Schulte. Und im November 2018 steht die Ruhesetzung von Bezirksapostel Urs Hebeisen an. Als neuer Bezirksapostel für den Bezirksapostelbereich Südostasien wird ihm Edy Isnugroho aus Indonesien nachfolgen. Seine Zuständigkeit erstreckt sich dann über die Gebietskirchen in Brunei, Indonesien, Laos, Malaysia, Myanmar, Palau, Philippinen, Sabah, Sarawak, Singapur, Thailand und Vietnam.

Westpazifik

Die Region „Westlicher Pazifik“ ist ein geografischer Begriff für ein lockeres Staatenbündnis von Ländern im westlichen Pazifik. Neben Australien und Neuseeland sowie den vielen Inseln in Ozeanien, Polynesien und Mikronesien gehören auch einige Länder auf dem asiatischen Kontinent dazu, wie etwa Korea, Japan, Hongkong, Macau oder Taiwan.