NAK International

BAV ist mit zahlreichen Beschlüssen zu Ende gegangen

25.03.2010

Internationale Bezirksapostelversammlung in Dortmund

Ein Blick in den Konferenzsaal (NAK NRW)

Zürich/Dortmund. Bis Dienstag noch waren einige Bezirksapostel in verschiedenen Sitzungen von Projektgruppen beschäftigt. Sie waren in der letzten Woche nach Deutschland gekommen, um an der ersten Bezirksapostelversammlung (BAV) des Jahres teilzunehmen. Am Mittwoch standen zunächst Kirchenfragen aus Asien auf der Tagesordnung, am Donnerstag und Freitag weltweite Themen. Vor allem das Kirchen- und Abendmahlsverständnis der Neuapostolischen Kirche wurde ausgiebig beraten. In der Vorbereitung auf den neuen Katechismus wurden beide Verständnisse inhaltlich und sprachlich präzisiert.

Was versteht die Neuapostolische Kirche unter „Kirche“? Dies ist die Kernfrage, um die es im Kirchenverständnis geht. Die von einer Projektgruppe erarbeiteten Textvorschläge wurden besprochen und beschlossen. Ebenso verhält es sich mit den Aussagen zum Abendmahlsverständnis. Hier will die neuapostolische Kirchenleitung in Zukunft vor allem sprachlich klarer werden.

Sorgfältige Kommunikation

Eine detaillierte Berichterstattung zu diesen Themen ist derzeit nicht möglich, denn noch sind nicht alle Arbeiten rund um den Katechismus abgeschlossen. Die Kirchenleiter ließen sich deshalb die verschiedenen Einführungsstrategien vortragen. Schon in Kürze soll eine geplante Artikelserie über den neuen Katechismus in der Kirchenzeitschrift „Unsere Familie“ starten. Parallel dazu wird es Schulungsangebote für Amts- und Funktionsträger der Kirche geben. Am Ende der Beratungen betonte deshalb der internationale Kirchenleiter, Stammapostel Wilhelm Leber, wie enorm wichtig es sei, die Inhalte des Katechismus sorgfältig in die Gemeinden zu tragen, auch wenn dies unter zeitlichen Gesichtspunkten einen längeren Prozess darstelle.

Weitere Tagesordnungspunkte der BAV waren: Aktivitäten zum Jubiläumsjahr der Neuapostolischen Kirche in 2013, Entwicklung der Mitgliederzahlen, Segen zum 40-jährigen Ehejubiläum und die Gottesdienstordnung am Jahreswechsel. Die konkreten Beschlüsse werden in den nächsten Wochen zuerst den Amtsträgern der Kirche mitgeteilt. Danach werden Berichte in der Kirchenzeitschrift „Unsere Familie“ sowie auf der internationalen Webseite veröffentlicht.

Eine atmosphärische Berichterstattung über die Bezirksapostelversammlung in Dortmund lesen Sie auch auf der Webseite der Gastgeberkirche Nordrhein-Westfalen.

Kategorie: NAKI News