NAK International

Stammapostel besucht Gemeinden in Johannesburg, Mocuba und Maputo

26.02.2009

Die Standard Bank Arena in Johannesburg

Der neu ordinierte Apostel Tshitshi Tshisekedi (Fotos: NAC SEA)

Johannesburg. Die Standard Bank Arena in Johannesburg war prall gefüllt, als Stammapostel Wilhelm Leber, internationales Kirchenoberhaupt, am Samstag, 14. Februar 2009, um 17:00 Uhr Ortszeit an den Altar schritt. Mit ihm waren die Bezirksapostel Urs Hebeisen (Südostasien) und Jean-Luc Schneider (Frankreich). Für den von der Kirche in Frankreich aus betreuten Teil der Demokratischen Republik Kongo ordinierte der Kirchenleiter einen neuen Apostel.

Tshitshi Tshisekedi (36) stammt aus Kananga in der Region Kasaï Occidental. Er wird als Apostel die Provinz Katanga betreuen, wo rund 130.000 Kirchenmitglieder leben. Stammapostel Leber wünschte ihm für die große Aufgabe „viel Weisheit und Geschick und vor allem den Segen Gottes“.

Den Gottesdienst in Johannesburg nutzte der Leiter der Neuapostolischen Kirche dazu, die versammelte Gemeinde zum Glauben an den Sohn Gottes, der Erkenntnis des Sohnes Gottes und der Vollendung in Christus aufzurufen. Ausgehend vom Bibelvers aus Epheser 4,13 sagte der Stammapostel: „Jesus Christus steht ganz im Mittelpunkt. Er ist Maß und Ziel.“

Noch am Samstagabend reisten der Stammapostel und seine Begleiter per Charterflug von Johannesburg nach Mosambik. Dort fanden am Sonntag, 15.02.2009, in Mocuba sowie in der Hauptstadt des Landes, Maputo, zwei weitere Gottesdienste statt. Eine große Anzahl von Glaubensgeschwistern nahmen voller Begeisterung den Stammapostel in ihrer Mitte auf.

 

Die New Apostolic Church South East Africa betreut die nordöstlichen Provinzen der Republik Südafrika und die Länder Botswana, Mosambik, Madagaskar, Swaziland und Lesotho.

Kategorie: Afrika, NAKI News