NAK International

Pfingstgrüße in alle Welt

06.05.2008

Vor drei Jahren übernahm Stammapostel Wilhelm Leber sein Amt (Foto: NAK)

Zürich/Berlin. Der diesjährige Pfingstgottesdienst mit Stammapostel Wilhelm Leber wird am kommenden Sonntag aus der Berliner Traditionsgemeinde Lichtenberg in mehr als 70 Länder der Welt ausgestrahlt und in eine Vielzahl von Sprachen übersetzt. Viele Gemeinden auf allen Kontinenten werden per Satellit oder Internet den Festgottesdienst live verfolgen können. Alle europäischen Apostel sind nach Berlin eingeladen.

Der Pfingstgottesdienst 2008 bringt zudem eine wichtige Neuerung: die deutschsprachigen Gemeinden werden zum ersten Mal den Text des „Unser Vater“ nach Matthäus 6,9-13 aus der Lutherübersetzung 1984 beten. In den englischsprachigen Gemeinden gilt ab Pfingsten der Wortlaut aus der New King James Version. Am Ostersonntag bereits unterrichtete der Stammapostel seine Glaubensgeschwister per Gemeindebrief.

 

Neben Europa wird der Pfingstgottesdienst auch in diese Länder übertragen: Argentinien, Australien, Bahrain, Bolivien, Brasilien, Chile, Grönland, Hongkong, Indonesien, Israel, Japan, Kanada, Kenia, Kongo, Korea, Libanon, Malawi, Malaysia, Paraguay, Philippinen, Ruanda, Sambia, Singapur, Südafrika (Cape), Taiwan, Tansania, Thailand, Uruguay, USA, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Zentralafrikanische Republik

Kategorie: NAKI News