NAK International

Abschied aus der Koordinationsgruppe

21.12.2007

Die Mitglieder der KG, links: Bezirksapostelhelfer Sobottka, ganz rechts: Bezirksapostelhelfer Hebeisen (Foto: NAKI)

Zürich. Am 27. November 2001 wurde Urs Hebeisen, Bezirksapostelhelfer in der Gebietskirche Kanada mit Wohnsitz auf den Philippinen, Mitglied der Koordinationsgruppe der Neuapostolischen Kirche. Rund 36 Sitzungen mit über 100 Sitzungstagen liegen hinter ihm. Am Mittwoch, 19.12.2007, wurde er aus dieser Beratungsgruppe verabschiedet. Bezirksapostelhelfer John Sobottka, ebenfalls Kanada, tritt in seine Fußstapfen.

„Es sind tatsächlich schon sechs Jahre her, seit dich Stammapostel Fehr in der Koordinationsgruppe willkommen geheißen hat“, sagte Stammapostel Wilhelm Leber anlässlich der Verabschiedung. Mit seinen Kenntnissen aus den verschiedenen Arbeitsbereichen und seinem reichen Erfahrungsschatz habe er sich in der Koordinationsgruppe als Vertreter und Fürsprecher für die außereuropäischen Gebiete verstanden, so der Stammapostel weiter.

Bezirksapostel Wilfried Klingler, Leiter dieser kircheninternen Arbeitsgruppe, überreichte als kleines Abschiedsgeschenk ein Etui mit Füller und Kugelschreiber.

Stammapostel Leber begrüßte Bezirksapostelhelfer John Sobottka als neues Mitglied der KG. Er wünschte ihm nicht nur Freude und Segen, sondern auch Weisheit und Kraft.

Kategorie: NAKI News