NAK International

Erpressungsversuch gegen NAKI gescheitert

19.10.2007

Zürich. Die Neuapostolische Kirche International war in den letzten Wochen Ziel eines Erpressungsversuches. Der internationale Kirchenpräsident, Stammapostel Dr. Wilhelm Leber, erhielt Ende Juli ein entsprechendes Schreiben mit der Aufforderung, einen siebenstelligen Euro-Betrag bereitzustellen. Unterschrieben wurde dieser Brief mit „Die Aussteiger“. Im Falle der Nichterfüllung der Forderung wurde damit gedroht, in Deutschland bundesweit Kirchengebäude der Neuapostolischen Kirche in Brand zu stecken.

Die Kirchenleitung hat sofort die Kriminalpolizei eingeschaltet, die ein Ermittlungsverfahren eröffnete. Durch die intensiven und nachhaltigen Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte der Täter in den letzten Tagen identifiziert und überführt werden. Mittlerweile hat er die Tat gestanden.

Wir sind Gott dankbar, dass er Schaden von der Kirche abgehalten hat.

Kategorie: NAKI News, Deutschland