NAK International

Wechsel in der Leitung der KG

20.12.2006

Foto: NAKI

Zürich. „Nichts ist beständiger als der Wandel“ – mit dieser bekannten Feststellung verabschiedete Stammapostel Wilhelm Leber den bisherigen Vorsitzenden der Koordinationsgruppe (KG), Bezirksapostel Armin Studer aus der Schweiz, aus seiner Arbeit in dieser Gruppe. Künftig wird Bezirksapostel Wilfried Klingler aus Hannover die KG leiten.

Sieben Jahre lang war der Schweizer Bezirksapostel Mitglied in der KG, die letzten drei Jahre als Vorsitzender. In dieser Zeit nahm er an knapp 50 Sitzungen mit rund 3.000 behandelten Tagesordnungspunkten teil. In seiner Laudatio dankte ihm Stammapostel Leber für das besondere Engagement und würdigte ihn als einen umsichtigen, zielstrebigen und ehrlichen Mitarbeiter. Da Bezirksapostel Studer mehrere Sprachen spricht, hätten besonders alle nicht deutsch sprechenden Kirchenmitglieder in ihm einen Fürsprecher gehabt, so der Stammapostel.

Künftig wird Bezirksapostel Wilfried Klingler den Vorsitz in der KG übernehmen. Er ist bereits drei Jahre Mitglied der Gruppe. Neben Bezirksapostelhelfer Urs Hebeisen (Philippinen) und Bezirksevangelist Jürg Zbinden (NAKI) kommt Bezirksapostel Wolfgang Nadolny aus Berlin als neues Mitglied hinzu.

Über die Arbeit der Koordinationsgruppe lesen Sie unseren früheren Bericht.

Der Stammapostel besuchte die Sitzung der Koordinationsgruppe in Lugano, wo er abends einen Gottesdienst in der dortigen neuapostolischen Gemeinde durchführte. Lesen Sie dazu unseren Bericht auf der Webseite der NAK Schweiz.

Kategorie: NAKI News