NAK International

Acht Bischöfe und zwei Apostel ordiniert: Stammapostel zu Gast in Nelspruit/Südafrika

19.07.2006

Nelspruit/Südafrika. Die neuapostolische Gemeinde in Nelspruit, mit etwa 65.000 Einwohnern die Hauptstadt der südafrikanischen Provinz Mpumalanga, rund 330 Kilometer östlich von Johannesburg, freute sich über den hohen Besuch: Stammapostel Wilhelm Leber, der internationale Leiter der Neuapostolischen Kirche, hielt den Sonntagsgottesdienst am 16. Juli 2006.

Der Stammapostel diente mit dem Textwort aus 1. Timotheus 6, aus 12: "Kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, wozu du berufen bist ...". Im Gottesdienst ordinierte er acht Bischöfe und zwei Apostel.

Beide neuapostolischen Bezirksapostelbereiche Cape und South East Africa können sich über neue Bischöfe freuen. Sie werden künftig die Arbeit der Neuapostolischen Kirche in den Ländern Botswana, Namibia, Südafrika und Zimbabwe betreuen. Für die Gebietskirche Demokratische Republik Kongo ordinierte der Stammapostel zwei Apostel und drei Bischöfe.

Daniel Mulemba (40), Simeon Musowoya (47) und Vernon Rudolph (47) empfingen das Bischofsamt für die Gebietskirche South East Africa. Ivor Adams (48) und Colin Isaacs (56) arbeiten künftig als Bischöfe im Bereich der Gebietskirche Cape. Das Apostelamt in der Gebietskirche Kongo übernehmen künftig Gilbert Mbayi Bulaba (61)und Di-Bilufuene Matita (54), das Bischofsamt empfingen Baul'ankoy Iyafo (50), Mia-Lele Minengu (42) und Kalala Nsumbu (52).

Die Gebietskirche South East Africa zählt knapp 270.000 neuapostolische Mitglieder. In der Gebietskirche Cape bekennen sich rund 300.000 Gläubige zur Neuapostolischen Kirche, in der Demokratischen Republik Kongo sind es annähernd 1,1 Millionen.

Kategorie: NAKI News, Afrika