NAK International

Neuer Internetauftritt der Neuapostolischen Kirche International

10.07.2006

Zürich. Die internationale Webseite der Neuapostolischen Kirche bietet seit Jahren ein umfangreiches Angebot mit aktuellen Meldungen und Reportagen aus der "neuapostolischen Welt". Ab dem 1. August 2006 wird das Online-Angebot erneuert: neue Inhalte kommen hinzu, das Layout wird modernisiert.

Bereits Ende 1996 gab der damalige Stammapostel Richard Fehr den Startschuss für das Projekt "Neuapostolische Kirche im Internet". Eine kleine Arbeitsgruppe stellte die Rahmenbedingungen auf und ließ sich die Inhalte einer Internetrichtlinie durch die Kirchenleitung genehmigen. Am 17. April 1997 ging die internationale Webseite www.nak.org ins Netz. Die einzelnen Gebietskirchen der Neuapostolischen Kirche in aller Welt folgten nach, heute sind die meisten Kirchen ebenfalls im World Wide Web durch eine eigene offizielle Seite vertreten.

Seit dieser Zeit hat sich am Layout wenig gewandelt. Das soll sich nun ändern, denn mit einem Relaunch soll vor allem der optische Bereich modernisiert werden. Künftig sind die Seiten dreispaltig aufgebaut: eine Rubrikenleiste, eine Meldungsspalte und ein Teil für besondere Hinweise kennzeichnen das neue Erscheinungsbild.

Auch inhaltlich wird es Ergänzungen geben: eine Rubrik "NAK von A bis Z" stellt alle bislang veröffentlichten Verlautbarungen alphabetisch dar. Und die Rubrik "NAK weltweit" verbindet alle Gebietskirchen auf allen Kontinenten per Mausklick. Außerdem wird es einen Pressebereich geben, in dem Pressemitteilungen und Pressefotos aufgerufen werden können.

Wir werden weiter berichten.

Kategorie: NAKI News, Vorschau