NAK International

Pfingsten 2006: Erfüllt sein vom Heiligen Geist!

07.06.2006

Kapstadt. Stammapostel Wilhelm Leber hielt den diesjährigen Pfingstgottesdienst in Kapstadt (Südafrika). Er predigte vom Erfülltsein vom Heiligen Geist: "Als sie gebetet hatten, erbebte die Stätte, wo sie versammelt waren; und sie wurden alle vom Heiligen Geist erfüllt und redeten das Wort Gottes mit Freimut."

Dieses Wort aus der Apostelgeschichte 4,31 läutete einen neuen Zeitabschnitt ein, so der Stammapostel: die urchristliche Gemeinde entstand. Es gab zwar Widerstände gegen die Lehre Jesu und das Wirken der Apostel, doch die junge Gemeinde betete, bis sie vom Heiligen Geist erfüllt wurde. Dazu der Stammapostel: "Geistesbesitz ist keine Garantie dafür, dass man ständig vom Heiligen Geist regiert wird und alle Handlungen aus dem Geist Gottes erfolgen." Er forderte die rund 1,5 Millionen Zuhörer auf, mit der Kraft aus dem Heiligen Geist im Glauben zu leben. Die Auswirkungen seien sichtbar: eine tief gehende Erkenntnis helfe den Menschen, Gott zu verstehen. Das Erfülltsein vom Heiligen Geist schaffe Kraft, Versuchungen zu widerstehen. Auch die Fähigkeit, über das Irdische hinaus zu sehen und Freude zu haben, sei eine Kraft des Geistes. Schließlich nannte der neuapostolische Kirchenleiter noch den Mut, sich als Gotteskind freimütig in der Welt zu bekennen.

Der Pfingstgottesdienst fand in der Kirche in Tafelsig statt und wurde per Satellit in 60 Länder auf alle Kontinente übertragen. Rund 1,5 Millionen neuapostolische Gläubige konnten den Gottesdienst live verfolgen.

Kategorie: NAKI News