NAK International

Erste Veranstaltung zur Verwaltungsreform in Europa

03.06.2006

Zürich. Zu einem ersten Treffen zum Thema Verwaltungsreform in Europa kamen aus den europäischen Gebietskirchen der Neuapostolischen Kirche Verantwortliche in Zürich zusammen. Aufgrund der sich verschlechternden demografischen Tendenzen will die Neuapostolische Kirche in den nächsten Jahren Einsparungspotenziale innerhalb ihrer Verwaltungsaufgaben erkennen und umsetzen.

Unter der Leitung von Bezirksapostel Wilfried Klingler, Gebietskirchenpräsident in Mitteldeutschland, trafen sich am 31. Mai 2006 aus allen europäischen Gebietskirchen Verwaltungsexperten. Projektleiter ist Erich Senn, der neue Verwaltungsleiter der Neuapostolischen Kirche International. Durch Rückgänge in den Mitgliederzahlen und bei den Opfereinnahmen der Kirche wird es in den nächsten Jahren zunehmend wichtig, Synergieeffekte im Bereich der Verwaltungsaufgaben zu erzielen mit dem Ziel, die Verwaltungskosten in den einzelnen Gebietskirchen zu senken. Entsprechende Vorschläge werden jeweils der europäischen Bezirksapostelversammlung BAVE unterbreitet, die über Teilprojekte entscheidet.

Wir werden weiter über Einzelschritte berichten.

Kategorie: NAKI News, Europa, Deutschland, Schweiz, Frankreich