NAK International

Zu Gast im katholischen Weltjugendtagsbüro

26.04.2006

Köln. Hermann-Josef Johanns heißt der Leiter des katholischen Weltjugendtagsbüros in Köln. Mit ihm trafen sich Vertreter der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen. Sie sind zugleich Mitglieder einer Arbeitsgruppe, die für die Organisation und Vorbereitung des Europäischen Jugendtages 2009 der Neuapostolischen Kirche verantwortlich ist.

Hermann-Josef Johanns (Foto: zweiter von rechts) leitet das WJTB seit 2001. Gemeinsam mit einem Stab an hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern war er maßgeblich für die Regie des Großevents der katholischen Kirche in 2005 verantwortlich. Seine Erfahrungen und Empfehlungen will sich der Arbeitskreis, der für die Vorbereitung des neuapostolischen EJT einberufen wurde, zunutze machen. Ein Arbeitsgespräch klärte manche Fragen zur Organisation. Von Fragen nach Inhalten bis zu Sicherheitsaspekten stand der katholische Fachmann Rede und Antwort.

Fazit: Es war ein unkompliziertes, äußerst aufschlussreiches Gespräch.

Foto von links: Franz-Wilhelm Otten (Apostel NAK NRW), Wolfgang Schug (Apostel NAK NRW), Hermann-Josef Johanns (Katholische Kirche und Leiter des WJTB), Helmut Polzin (Bezirksältester Köln)

Die Neuapostolische Kirche plant, in 2009 einen europäischen Jugendtag durchzuführen. Rund 40.000 Teilnehmer werden erwartet. Ein unter dem Vorsitz von Bezirksapostel Armin Brinkmann (NAK NRW) beteiligter Arbeitskreis recherchiert zurzeit die Voraussetzungen für dieses Großereignis. Wir werden fortlaufend berichten.

Kategorie: NAKI News, Vorschau