NAK International

Apostel Théophile Mundele Bayungasa heimgegangen

13.01.2006

Ndana/Kongo. Nach längerer, tapfer ertragener Krankheit ist Apostel Théophile Mundele Bayungasa heimgegangen. Er wurde 54 Jahre alt. Die Beisetzung findet am 14. Januar 2006 in der Zentralkirche in Inkisi, Provinz Bas-Congo statt.

Apostel Mundele Bayungasa wurde am 30.12.1951 in Ndana, Demokratische Republik Kongo, geboren. 1978 empfing er das Diakonenamt, seit 1993 arbeitet er als Apostel in der Demokratischen Republik Kongo. Stammapostel Wilhelm Leber schreibt in seinem Kondolenzschreiben, dass Apostel Mundele Bayungasa in eine gläubige, christliche Familie hineingeboren wurde. In den mehr als 27 Jahren seiner Amtstätigkeit für die Neuapostolische Kirche habe er mit heiligem Eifer und von ganzem Herzen dem Herrn in grossem Segen gedient.

Apostel Théophile Mundele Bayungasa hinterlässt seine Frau und sieben Kinder.

In der Demokratischen Republik Kongo zählt die Neuapostolische Kirche rund 2,5 Millionen Mitglieder.

Kategorie: Afrika, NAKI News