NAK International

Stammapostel bedauert Ausbruch des Irak-Krieges!

24.03.2003

Zürich. Mit Bedauern sieht das Oberhaupt der Neuapostolischen Kirche, Stammapostel Richard Fehr, den Ausbruch des Krieges im Irak. Er bittet alle neuapostolischen Christen, für die Opfer und ihre Angehörigen zu beten.

Gleich zu Beginn des Gottesdienstes aus der Kugelbake-Halle in Cuxhaven nahm der Stammapostel mit wenigen Sätzen Stellung zum aktuellen Weltgeschehen. Aus seinem Statement: "Ich bedaure diesen Krieg sehr. Wir wollen für alle Opfer und auch für ihre Angehörigen im Gebet einstehen, damit ihnen Hilfe Gottes zuteil wird. Für uns gelten auch in diesem Durchleben nach wie vor die Worte Jesu:

Kategorie: NAKI News