Archiv

Vor der kirchlichen Trauung zuerst zum Standesamt

(27.12.2008) Zürich. Ab dem 1. Januar 2009 ändert sich in der Bundesrepublik Deutschland das Personenstandsgesetz. Das seit dem Jahr 1876 so genannte Voraustrauungsverbot, nach dem kirchliche Trauungen erst vorgenommen werden dürfen, wenn zuvor die standesamtliche Eheschließung stattfand, entfällt künftig. Die Neuapostolische Kirche wird dennoch am bisherigen Prinzip des „Zuerst zum Standesamt“ festhalten. mehr ...

Christian Schwerdtfeger tritt vom Apostelamt zurück

(27.12.2008) Zürich/Dortmund. Christian Schwerdtfeger wird seine Tätigkeit als Apostel in der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen nicht wieder aufnehmen. Stammapostel Wilhelm Leber hat der Bitte des Apostels entsprochen und die Amtsniederlegung bestätigt. Diese Entscheidung teilt Bezirksapostel Armin Brinkmann, Leiter der neuapostolischen Gebietskirche, den Gemeinden im Bereich NRW-Nordwest in einem Rundschreiben mit, das morgen nach dem Gottesdienst verlesen wird. mehr ...

Apostel Bernhard Meier ist feierlich in den Ruhestand verabschiedet worden

(26.12.2008) Genf. Apostel Bernhard Meier (65) aus Genf ist feierlich in den Ruhestand getreten. Stammapostel Wilhelm Leber, internationaler Kirchenleiter, dankte ihm für 41 Jahre aufopfernde Arbeit als Amtsträger der Neuapostolischen Kirche. Der Gottesdienst fand am 21.12.2008 in der Heimatstadt des Apostels, in Genf, statt. mehr ...

Die Botschaft der Engel

(24.12.2008) „Alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.“ (Lukas 2,13.14). Es mag wohl tun, sich am heutigen Weihnachtstag in das Weihnachtsgeschehen zu vertiefen und zur Ruhe zu kommen. Denken wir daran, die Geburt Jesu Christi ist der Beginn unseres Heils. In ihm sind wir geborgen in Gottes Hand und erwarten auch in schwierigen Zeiten hoffnungsvoll seine Wiederkunft. mehr ...

Erstes offizielles Gespräch zwischen AGCK und NAK

(18.12.2008) Bern. Ein erstes offizielles Gespräch zwischen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der Schweiz und der Neuapostolischen Kirche Schweiz hat am 9. Dezember 2008 in Bern stattgefunden. Beide Delegationen verständigten sich darauf, bis Ende 2010 einen Schlussbericht über die Gespräche vorzulegen. mehr ...

Trauerfeiern durch priesterliche Amtsträger im Ruhestand

(24.11.2008) Zürich. Bereits vor einiger Zeit beschlossen die europäischen Bezirksapostel, dass priesterliche Amtsträger im Ruhestand in der Krankenseelsorge tätig sein könnten. Nach heutigem Kenntnisstand ist das in den Gemeinden auf große Zustimmung gestoßen. Nun wollen der Stammapostel und die Bezirksapostel eine weitere Neuerung einführen: künftig können Ruheständler auch Trauerfeiern bzw. Trauergottesdienste durchführen. mehr ...

Ein Apostel für Guinea-Bissau – ein Bischof für Portugal

(14.11.2008) Lissabon. Stammapostel Wilhelm Leber hielt den Sonntagsgottesdienst am 9. November in Lissabon, der Hauptstadt Portugals. Vor der großen Festgemeinde ordinierte er einen Apostel für die Gebietskirche Guinea-Bissau und einen Bischof für Portugal. Der portugiesische Apostel Manuel Luiz und seine Frau Fatima erhielten zudem den Segen zu ihrer Silberhochzeit. mehr ...

Die Gebietskirche UK wird künftig von Hamburg aus betreut

(10.11.2008) Hamburg. Die Neuapostolische Kirche im Vereinigten Königreich und Irland (United Kingdom and Ireland) wird ab Frühjahr nächsten Jahres von Hamburg aus betreut. Stammapostel Wilhelm Leber hat die beiden Bezirksapostel Leonard Kolb (USA) und Karlheinz Schumacher (Norddeutschland) gebeten, die Verantwortlichkeiten neu zu regeln. Am gestrigen Sonntag wurden die Glaubensgeschwister in den Gemeinden des Vereinigten Königreiches durch ein Informationsschreiben ihres Bezirksapostels unterrichtet. mehr ...

Zeitzeugen schildern ihre Sicht über die Jahre 1938 bis 1955

(21.10.2008) Zürich/Dortmund. Zum ersten Mal veröffentlicht die Neuapostolische Kirche eine Zeitzeugendarstellung über die Jahre 1938 bis 1955. Ausgangspunkt dafür waren Vorwürfe gegen die internationale Kirchenleitung, man habe den Informationsabend in Zürich vom 4. Dezember 2007 „zu einseitig“ durchgeführt. Nun lässt die Neuapostolische Kirche Zeitzeugen der heutigen Vereinigung Apostolischer Gemeinschaften (VAG) zu Wort kommen. „Möge diese ergänzende Darstellung den Weg zur Versöhnung zwischen der Neuapostolischen Kirche und der Vereinigung Apostolischer Gemeinden ebnen.“ mehr ...

Bezirksapostel Passuni ordiniert

(20.10.2008) Zürich/Buenos Aires. Norberto Carlos Passuni heißt der neue Bezirksapostel der Neuapostolischen Kirche Sud América. Der Bezirksapostelbereich umfasst die Gebietskirchen Argentinien, Chile, Paraguay und Uruguay. Am letzten Mittwoch ordinierte Stammapostel Wilhelm Leber den 59-Jährigen, der seit fast 20 Jahren das Apostelamt trägt. Er wird Nachfolger von Bezirksapostel Norberto Batista, der am 29. September plötzlich und unerwartet an Herzversagen gestorben war (wir berichteten). mehr ...
Zeige News 1 bis 10 von insgesamt 55 Artikeln
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-55 Nächste > Letzte >>