Archiv

Neuer Internetauftritt der Neuapostolischen Kirche International

(10.07.2006) Zürich. Die internationale Webseite der Neuapostolischen Kirche bietet seit Jahren ein umfangreiches Angebot mit aktuellen Meldungen und Reportagen aus der "neuapostolischen Welt". Ab dem 1. August 2006 wird das Online-Angebot erneuert: neue Inhalte kommen hinzu, das Layout wird modernisiert. mehr ...

Mit ganzer Hingabe dem Herrn gedient: Bezirksapostelhelfer Karl Hoffmann feierlich in den Ruhestand verabschiedet

(21.06.2006) Birmingham. Bezirksapostelhelfer Karl Hoffmann wohnt eigentlich in Florida, doch dort ist er kaum anzutreffen. Als Bezirksapostelhelfer in der neuapostolischen Gebietskirche USA brachten ihn seine zahlreichen und ausgedehnten Arbeitsbereiche in die entlegendsten Gebiete der Welt. Am letzten Sonntag trat er mit 65 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. mehr ...

Stammapostel-Interview in "ideaSpektrum": "Jeder Apostel ist zuerst ein Diener Gottes!"

(20.06.2006) Hamburg. "ideaSpektrum" heißt das Wochenmagazin mit Nachrichten und Meinungen aus der evangelischen Welt. Sie ist die auflagenstärkste evangelische Wochenzeitschrift im deutschsprachigen Europa. Stammapostel Wilhelm Leber stand Anfang April für ein umfangreiches Interview zur Verfügung. mehr ...

Der Stammapostel teilt mit: Bezirksapostelhelfer Karl Hoffmann tritt in den Ruhestand

(13.06.2006) Zürich. Bezirksapostelhelfer Karl Hoffmann (65) aus den USA wird am kommenden Sonntag in den wohlverdienten Ruhestand treten. Stammapostel Wilhelm Leber, internationaler Leiter der Neuapostolischen Kirche, hält den Festgottesdienst in Birmingham, England. mehr ...

Pfingstgottesdienst aus Kapstadt 2006: 14 Satelliten sorgten für einwandfreie Übertragung

(09.06.2006) Kapstadt. Insgesamt 1,7 Millionen Gläubige in 8.000 Kirchen sahen und hörten den Pfingstgottesdienst mit Stammapostel Wilhelm Leber aus Kapstadt. Dank moderner Satellitentechnik war es möglich, dieses Großereignis für die Neuapostolische Kirche auf alle fünf Kontinente zu übertragen. mehr ...

Pfingstbotschaft von Stammapostel Wilhelm Leber: "Nicht zurückweichen, kämpfen!"

(07.06.2006) Kapstadt. Die Pfingstbotschaft 2006 von Stammapostel Wilhelm Leber richtet sich an alle neuapostolischen Christen auf allen Kontinenten. Der Kirchenleiter fordert zum souveränen Umgang mit dem Glauben auf. "Den Kampf des Glaubens führen", heißt seine Botschaft. mehr ...

Pfingsten 2006: Erfüllt sein vom Heiligen Geist!

(07.06.2006) Kapstadt. Stammapostel Wilhelm Leber hielt den diesjährigen Pfingstgottesdienst in Kapstadt (Südafrika). Er predigte vom Erfülltsein vom Heiligen Geist: "Als sie gebetet hatten, erbebte die Stätte, wo sie versammelt waren; und sie wurden alle vom Heiligen Geist erfüllt und redeten das Wort Gottes mit Freimut." mehr ...

Erste Veranstaltung zur Verwaltungsreform in Europa

(03.06.2006) Zürich. Zu einem ersten Treffen zum Thema Verwaltungsreform in Europa kamen aus den europäischen Gebietskirchen der Neuapostolischen Kirche Verantwortliche in Zürich zusammen. Aufgrund der sich verschlechternden demografischen Tendenzen will die Neuapostolische Kirche in den nächsten Jahren Einsparungspotenziale innerhalb ihrer Verwaltungsaufgaben erkennen und umsetzen. mehr ...

Leitlinie im Umgang mit Aids: Die Neuapostolische Kirche heißt alle willkommen!

(02.06.2006) Zürich. "The New Apostolic Church will welcome those with HIV and Aids and their families with love and acceptance. The Christian response to a person with HIV/Aids must be compassionate, helpful, and redemptive. Jesus, as our example, cared for those with disease with a personal demonstration of God's love (Luke 5:12-16)." Mit diesen Worten beginnt die neue Leitlinie der Neuapostolischen Kirche über den Umgang mit HIV/AIDS. mehr ...

Internationale Kirchenverwaltung NAKI hat einen neuen Chef

(01.06.2006) Zürich. Die internationale Kirchenverwaltung NAKI in Zürich hat einen neuen Verwaltungsleiter: Erich Senn (48) tritt an die Stelle von Peter Angst, der mit 65 Jahren in den Ruhestand geht. Stammapostel Wilhelm Leber begrüßte den neuen Leiter mit den Worten: "Sie übernehmen eine anspruchsvolle Aufgabe". NAKI sei nicht nur ein Name, so der Kirchenleiter. Diese Abkürzung stehe vielmehr für die enormen seelsorgerischen und administrativen Aktivitäten der Neuapostolischen Kirche auf internationaler Ebene. mehr ...
Zeige News 21 bis 30 von insgesamt 60 Artikeln