Archiv

Bezirksapostel Nadolny aus KG verabschiedet

(12.11.2012) Zürich. Sechs Jahre lang hat Bezirksapostel Wolfgang Nadolny aus der Gebietskirche Berlin-Brandenburg als ordentliches Mitglied in der Koordinationsgruppe (KG) gearbeitet. Am 30. Oktober wurde er durch Stammapostel Wilhelm Leber, der zugleich Vorsitzender der Koordinationsgruppe ist, aus dieser Arbeit verabschiedet. Nach einem festgelegten innerkirchlichen Rotationsprinzip wird Bezirksapostel Michael Ehrich aus der Gebietskirche Süddeutschland ab 2013 sein Nachfolger in der KG. mehr ...

Zwei neue Apostel für Brasilien

(07.11.2012) Zürich/Recife. José Antonio Bonaite (53) und Reinaldo Milczuk (51) heißen die beiden neu-ordinierten Apostel für die Gebietskirche Brasilien. Beide empfingen ihr neues Amt in einem Gottesdienst, den Stammapostel Wilhelm Leber am Wochenende in Recife hielt. Zusätzlich empfing Joáo Silva das Bischofsamt. mehr ...

Jürg Zbinden heißt der neue Apostel für das Tessin und Italien

(30.10.2012) Lugano/Zürich. „Gutes tun und mit andern zu teilen vergesst nicht; denn solche Opfer gefallen Gott“ (Hebräer 13,16), hieß das Bibelwort, das der internationale Kirchenleiter, Stammapostel Wilhelm Leber, am letzten Oktobersonntag seinem Gottesdienst in Lugano, Tessin, zugrunde legte. Die Gebietskirche Schweiz erhielt für die Arbeit im südlichen Teil des Landes einen neuen Apostel. Jürg Zbinden wird künftig aber auch die Arbeit der Kirche in Italien verantworten. mehr ...

Der Weg Gottes

(24.10.2012) Zürich/St. Petersburg. Personelle Veränderungen in der Seelsorgearbeit der Kirche in Russland: am letzten Sonntag hat Stammapostel Wilhelm Leber im Gottesdienst in St. Petersburg zwei neue Apostel und zwei Bischöfe für die russische Gebietskirche ordiniert. Allerdings traten auch mit den Aposteln Wladimir Danilow und Alexander Kondraschow zwei bewährte Gottesknechte in den Ruhestand. Zusätzlich hat nun auch das Land Kasachstan eine erste Bischofsgabe erhalten. mehr ...

Tshitshi Tshisekedi soll das Bezirksapostelamt für Kongo-Südost empfangen

(17.10.2012) Zürich. Im Januar nächsten Jahres soll der jetzige Bezirksapostelhelfer Tshitshi Tshisekedi das Bezirksapostelamt für die Gebietskirche Kongo-Südost empfangen. Das teilte Stammapostel Wilhelm Leber am Rand der internationalen Bezirksapostelversammlung in Herzliya, Israel, mit. Bezirksapostel Jean-Luc Schneider wird damit die Verantwortung für die Betreuung eine der größten neuapostolischen Gebietskirchen abgeben, um sich mehr seinen Aufgaben als Stammapostelhelfer zu widmen. mehr ...

»Augen haben für das Unsichtbare«

(15.10.2012) Zürich/Nazareth. Es war ein bewegender Gottesdienst in Nazareth, der Stadt Jesu unweit vom See Genezareth: Stammapostel Wilhelm Leber und alle Bezirksapostel und Bezirksapostelhelfer waren in die prallgefüllte Gemeinde gekommen. Am Ende stand die Botschaft im Raum, dass Gott durch alle Trübsale dieser Zeit hindurch helfen werde und wir deshalb ein Auge auf das Unsichtbare, das Ewige, die Zukunft haben dürfen! mehr ...

Ein erstes Exemplar des Katechismus für den Stammapostel

(12.10.2012) Zürich/Herzliya. Das erste gedruckte Exemplar des neuapostolischen Katechismus in den Händen von Stammapostel Wilhelm Leber: freudig nimmt der internationale Kirchenleiter das Werk in die Hand. Damit geht eine jahrelange intensive Arbeit seinem Ende zu, denn Mitte Dezember soll zumindest der deutschsprachige Katechismus in die Öffentlichkeit gelangen. Einige weitere Sprachversionen erscheinen im Januar nächsten Jahres. mehr ...

Neue Ausbildungsprogramme in Afrika

(10.10.2012) Zürich/Herzliya. Neue Ausbildungsprogramme für Amtsträger oder Musiker in den Gemeinden – zwei von einer ganzen Reihe interessanter Tagesordnungspunkte der Bezirksapostelversammlung Afrika. An der Konferenz nehmen alle Bezirksapostel und Helfer teil, die auf dem afrikanischen Kontinent arbeiten. Der erste Punkt der Tagesordnung ist ein Bericht über die neue Hostienbäckerei der Neuapostolischen Kirche in Lusaka, Sambia. mehr ...

»Meine Botschaft zum Erntedank: Um Christi Willen arbeiten!«

(08.10.2012) Zürich/Duisburg. „Jeden Tag etwas tun, um Christi Willen! Das ist meine Botschaft an diesem Erntedanksonntag.“ Mit diesem markanten Satz im Sonntagsgottesdienst adressierte der internationale Kirchenleiter, Stammapostel Wilhelm Leber, viele Tausend Gottesdienstteilnehmer in Duisburg und in den durch Satellitenempfang angeschlossenen Gemeinden. Der Bibeltext aus Psalm 35,18 stand im Mittelpunkt seiner Predigt: „Ich will dir danken in großer Gemeinde; unter vielem Volk will ich dich rühmen.“ mehr ...

Dankbarer Kurzbesuch bei Dolmetschern

(01.10.2012) Zürich/Frankfurt. Knapp 30 Übersetzerinnen und Übersetzer waren während des Gottesdienstes für die europäischen Amtsträger der Neuapostolischen Kirche damit beschäftigt, die Predigt in ihre Muttersprachen zu übersetzen. Stammapostel Wilhelm Leber, der diesen Gottesdienst in der Gemeinde Frankfurt-West feierte, überraschte sie anschließend mit seinem Besuch. Treffpunkt war der Kirchen eigene Verlag Friedrich Bischoff in Frankfurt. mehr ...
Zeige News 11 bis 20 von insgesamt 36 Artikeln