Humanitäre Projekte

15.000 Euro für Nothilfemaßnahmen in Äthiopien

15.12.2009

Hilfe für Äthiopien (Foto: NAK-karitativ)

Dortmund. Während sich die Menschen in aller Welt auf Weihnachten einstimmen, wird die Lage in Äthiopien immer bedrohlicher. Eine seit langem anhaltende Dürre verbunden mit akutem Wassermangel, Nahrungsmittelknappheit sowie ausgedehntem Tiersterben drückt auf die Bevölkerung in der Somali-Region. »NAK-karitativ«, die Hilfsorganisation der Neuapostolischen Kirche in Deutschland, gibt 15.000 Euro als sofortige Hilfe in das Land.

Die Somali-Region im Osten Äthiopiens ist durch Trockenheit stark in Mitleidenschaft gezogen. Nahrungsmittelunsicherheit und Wasserknappheit, verbunden mit den gesundheitlichen Auswirkungen zunehmender akuter Durchfallerkrankungen kennzeichnen die aktuelle Situation, berichtet »NAK-karitativ«. Die nächste Trockenperiode (Oktober bis März) wird die Überlebensbedingungen der Bevölkerung weiter verschärfen.

Lesen Sie den Bericht auf der Webseite von »NAK-karitativ«.