Humanitäre Projekte

Jubiläumskonzert in Erfurt für einen guten Zweck

19.11.2007

Fotos: NAK Erfurt

Erfurt. Das Jubiläumskonzert zum 100-jährigen Bestehen der neuapostolischen Gemeinde Erfurt am ersten Oktobersonntag wurde gut angenommen. Die Alte Oper in der thüringischen Landeshauptstadt war mit über 650 Zuhörern besetzt. Chor und Orchester aus den Kirchenbezirken Erfurt, Gotha und Meiningen boten die Ouvertüre aus der „Feuerwerksmusik“ von Georg Friedrich Händel als grandiosen Einstieg.

Die Besucher erlebten ein stimmungsvolles und bewegendes Konzert. Durch das Konzertprogramm führte Moderator Markus Weyh, der die einzelnen Musikstücke hintergründig erklärte. Die musikalische Leitung teilten sich die Dirigenten der beteiligten Bezirkschöre: Hartmut Geppert, Frank Müller und Frank Anschütz.

Der Erlös dieses Jubiläumskonzertes kommt der Hörgeschädigten-Schule in Erfurt und einer Trinkwasser-Aufbereitungsanlage in Juba (Sudan) zugute. Diese soll den Trinkwasserbedarf von bis zu 20.000 Menschen decken.

Am Ende wurden über 3.700 Euro gesammelt. Insgesamt kamen bis jetzt im Jubiläumsjahr der Gemeinde Erfurt 5.720,23 Euro und 20,00 US Dollar zusammen.

Lesen Sie unseren ausführlichen Bericht auf der Webseite der NAK Mitteldeutschland.