Archiv

Philippinen nach dem Taifun: Lebensmittelpakete erreichen die Menschen

(25.11.2013) Zürich/Manila. Unter der Regie von NACSEA relief, der Hilfsorganisation der Neuapostolischen Kirche in Südostasien, laufen die strukturierten Sofortmaßnahmen in den Philippinen gut an. Zigtausende Lebensmittelpakete erreichen die betroffenen Menschen. Nach dem schwersten Taifun aller Zeiten versuchen die Menschen in den betroffenen Regionen, ihr Leben neu einzurichten. Hilfe jeder Art ist gefragt. mehr ...

Zwischenbericht aus den Philippinen: Erste Hilfe auf Leyte eingetroffen

(13.11.2013) Manila. Es ist wie ein Tropfen auf den heißen Stein und doch ein guter Anfang – so beschreibt Bezirksapostel Urs Hebeisen die kleine freudige Nachricht, dass Apostel Bual und ein Mitarbeiter des südostasiatischen Hilfswerks NACRelief in Bato/Leyte eingetroffen sind. 34 Familien konnten bereits mit dringend benötigten Nahrungsmitteln versorgt werden! Bezirksapostel Hebeisen: „Wenigstens haben diese wenigen Glaubensgeschwister schon mal einen Trost.“ Doch die Hilfe muss weitergehen. mehr ...

Nach dem Todessturm: Gebete für die Philippinen

(11.11.2013) Zürich/Manila. Mit bislang ungekannter Wucht ist der Wirbelsturm Haiyan über die philippinischen Inseln gerast. Windgeschwindigkeiten von über 300 Stundenkilometern haben Tod und Trauer, Zerstörung und Chaos hinterlassen. Die Behörden sprechen bislang von über 10.000 Toten, viele Menschen werden aber noch vermisst. Etwa vier Millionen Menschen sind durch diese schlimmste Naturkatastrophe betroffen. mehr ...

Stammapostel Wilhelm Leber ist Schirmherr von NAK-karitativ

(29.10.2013) Zürich/Dortmund. Stammapostel Wilhelm Leber, der seit Pfingsten dieses Jahres seinen Ruhestand genießt, übernimmt die Schirmherrschaft über NAK-karitativ, dem Hilfswerk der Neuapostolischen Kirchen in Deutschland. Dazu traf sich der ehemalige internationale Kirchenleiter Mitte Oktober 2013 mit dem Vorstand des Vereins. mehr ...