Archiv

Taifun Washi verwüstet Mindanao

(22.12.2011) Zürich. Der Taifun Washi hat in den Philippinen schreckliche Arbeit geleistet: 1.000 Menschen sind tot, viele Weitere werden noch vermisst. Der Tropensturm hat auf der Hauptinsel Mindanao auch zahlreiche neuapostolische Gemeinden verwüstet. Ersthelfer von NAC-Relief sind in der Krisenregion unterwegs. mehr ...

Jörg Leske ist neuer Geschäftsführer von »NAK-karitativ«

(29.09.2011) Dortmund. Die Hilfsorganisation »NAK-karitativ« hat einen neuen Geschäftsführer. Der langjährige Geschäftsführer Bernd Klippert beendet am 30. September 2011 seine Tätigkeit, er bleibt weiterhin Mitglied im Vorstand. Sein Nachfolger heißt Jörg Leske (58). Er ist seit Gründung der Hilfsorganisation Vorstandsmitglied und seit 2007 Vorsitzender. mehr ...

Erste Nothilfemaßnahmen in Ostafrika sind angelaufen

(05.08.2011) Zürich/Dortmund. Die ersten Nothilfemaßnahmen in den von der schlimmsten Hungersnot seit 60 Jahren betroffenen Staaten in Ostafrika sind angelaufen. Insbesondere die Auslieferung von Nahrungsmitteln und die Planung nachhaltiger Projekte zur Dürrebekämpfung in den Provinzen Rift Valley in Ost- und Zentralkenia werden durch die Gemeinnützige Stiftung der Neuapostolischen Kirche Schweiz forciert. mehr ...

Hungersnot in Ostafrika fordert viele Opfer

(26.07.2011) Zürich. Eine Hungersnot von erschreckendem Ausmaß bedroht mehr als 10 Millionen Menschen in den Ländern Kenia, Somalia, Dschibuti und Äthiopien. Eine seit dem Sommer 2010 andauernde Dürreperiode führte zu dieser Katastrophe. Erschütternde Berichte werden täglich von den Medien veröffentlicht. mehr ...

Sri Lanka: Familien kehren in ihre Dörfer zurück

(25.05.2011) Zürich. „Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung – geistlich und humanitär“; mit diesen Worten richtet Bezirksapostelhelfer John Sobottka ein Schreiben an Stammapostel Wilhelm Leber und beschreibt damit die Situation in den neuapostolischen Gemeinden im Norden von Sri Lanka. Inzwischen ist Hilfe für neuapostolische Familien, die nach dem Bürgerkrieg aus den zahlreichen Internierungslagern in ihre zerstörten Dörfer zurückkehren, angelaufen. Diese Familien der tamilischen Minderheit haben jahrelang unter schrecklichen Lebensbedingungen gelebt. Nun stehen sie vor dem Nichts. mehr ...

Spezielle Seelsorgeangebote für Menschen mit Behinderungen

(04.05.2011) Dortmund/Zürich. Die Seelsorgearbeit an Menschen mit Behinderungen ist ein wichtiges Erfordernis in heutiger Zeit. Eine Fachtagung von zwanzig Vertretern aus neuapostolischen Gebietskirchen in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz betont in einem gemeinsamen Abschlusspapier die Bedeutung einer Vernetzung dieses speziellen Seelsorgeangebotes und wie dieses Ziel erreicht werden kann. mehr ...

Aufbau weiterer medizinischer Stationen im Kongo

(17.02.2011) Dortmund/Lubumbashi. Etliche medizinische Stationen sind in den letzten Jahren in der Demokratischen Republik Kongo entstanden, zum Teil finanziert durch die bundesweite Hilfsorganisation der Neuapostolischen Kirche mit Sitz in Dortmund, NAK-karitativ. Auch für die kommenden vier Jahre wird eine jährliche Unterstützung von 125.000 Euro zugesagt. mehr ...