Humanitäre Projekte

Große Solidarität mit den Betroffenen in Paris

(16.11.2015) Zürich/Paris. Mit Bernd Koberstein wendet sich der für die Neuapostolische Kirche in Frankreich zuständige Bezirksapostel mit einer Kondolenzadresse an die Öffentlichkeit. Er habe mit großer Bestürzung und Erschütterung am Freitagabend von den Ereignissen in Paris erfahren. Eine der Explosionen fand in unmittelbarer Nähe unserer Kirche in Paris-Centre statt. Der Gottesdienst am gestrigen Sonntagmorgen wurde von Apostel Jeannot Leibfried vorsorglich abgesagt. mehr ...

Stammapostel predigt in Luxemburg über Nächstenliebe und gegen Hass und Gewalt

(14.01.2015) Zürich/Luxemburg. Deutliche Aussagen gegen den islamistischen Terror in Frankreich, Nigeria und Mali sowie gegen islamfeindliche Demonstrationen in Deutschland – Stammapostel Jean-Luc Schneider bezog in seinem Gottesdienst am vergangenen Sonntag in Luxemburg klar Stellung. Auch in solchen Verhältnissen habe der neuapostolische Glaube ganz konkrete und praktische Bedeutung. mehr ...

„Betet für uns!” - Bitte um Fürbitte aus Zentralafrika

(23.10.2014) Bangui/Zürich. „Wir bitten euch: Werdet nicht müde, für uns zu beten. Denn unser himmlischer Vater ist der einzige, der diesem Land noch Frieden bringen kann.“ Mit diesem berührenden Appell endet eine persönliche Nachricht von neuapostolischen Christen aus der Zentralafrikanischen Republik. mehr ...

Hilfsorganisation NACSEA Relief für Förderung von Schulbildung geehrt

(17.10.2014) Manila/Zurich. Das Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche auf den Philippinen ist von der Regierung für sein soziales Engagement ausgezeichnet worden. Zusammen mit gut 130 Partner-Organisationen hat NAC SEA Relief geholfen, mehr als 21 Millionen Schülern eine grundlegende Schulbildung zu ermöglichen. Am 14. Oktober hat sich das Kultusministerium der Philippinen bei seinen Partnern im Rahmen einer Feier für die Hilfe beim “Adopt-a-school” Programm bedankt: Nicht-Regierungs-Organisationen und Unternehmen hatten Patenschaften für Schulen übernommen. mehr ...

Sorge vor Ebola-Seuche im Westafrika

(09.08.2014) Stuttgart/Zürich. In einigen Ländern Westafrikas grassiert zurzeit die Ebola-Seuche – Hunderte Menschen sind betroffen. Bezirksapostel Michael Ehrich aus Süddeutschland, zu dessen außereuropäischem Verantwortungsbereich unter anderem die Gebietskirchen in den besonders betroffenen Ländern Guinea, Liberia und Sierra Leone sowie im ebenfalls betroffenen Nigeria gehören, wandte sich in einem Schreiben an die neuapostolischen Gemeinden vor Ort. Darin rief er dazu auf, unbedingt Vorbeugemaßnahmen zu beachten und gab entsprechende Leitlinien zur Gemeinschaft in der Kirche. mehr ...

Philippinen nach dem Taifun: Lebensmittelpakete erreichen die Menschen

(25.11.2013) Zürich/Manila. Unter der Regie von NACSEA relief, der Hilfsorganisation der Neuapostolischen Kirche in Südostasien, laufen die strukturierten Sofortmaßnahmen in den Philippinen gut an. Zigtausende Lebensmittelpakete erreichen die betroffenen Menschen. Nach dem schwersten Taifun aller Zeiten versuchen die Menschen in den betroffenen Regionen, ihr Leben neu einzurichten. Hilfe jeder Art ist gefragt. mehr ...

Zwischenbericht aus den Philippinen: Erste Hilfe auf Leyte eingetroffen

(13.11.2013) Manila. Es ist wie ein Tropfen auf den heißen Stein und doch ein guter Anfang – so beschreibt Bezirksapostel Urs Hebeisen die kleine freudige Nachricht, dass Apostel Bual und ein Mitarbeiter des südostasiatischen Hilfswerks NACRelief in Bato/Leyte eingetroffen sind. 34 Familien konnten bereits mit dringend benötigten Nahrungsmitteln versorgt werden! Bezirksapostel Hebeisen: „Wenigstens haben diese wenigen Glaubensgeschwister schon mal einen Trost.“ Doch die Hilfe muss weitergehen. mehr ...

Nach dem Todessturm: Gebete für die Philippinen

(11.11.2013) Zürich/Manila. Mit bislang ungekannter Wucht ist der Wirbelsturm Haiyan über die philippinischen Inseln gerast. Windgeschwindigkeiten von über 300 Stundenkilometern haben Tod und Trauer, Zerstörung und Chaos hinterlassen. Die Behörden sprechen bislang von über 10.000 Toten, viele Menschen werden aber noch vermisst. Etwa vier Millionen Menschen sind durch diese schlimmste Naturkatastrophe betroffen. mehr ...

Stammapostel Wilhelm Leber ist Schirmherr von NAK-karitativ

(29.10.2013) Zürich/Dortmund. Stammapostel Wilhelm Leber, der seit Pfingsten dieses Jahres seinen Ruhestand genießt, übernimmt die Schirmherrschaft über NAK-karitativ, dem Hilfswerk der Neuapostolischen Kirchen in Deutschland. Dazu traf sich der ehemalige internationale Kirchenleiter Mitte Oktober 2013 mit dem Vorstand des Vereins. mehr ...

Taifun Bopha: Weihnachten im Chaos

(19.12.2012) Manila/Zürich. Weihnachten im Chaos: nach dem verheerenden Taifun Bopha in den Philippinen ist nicht mehr, wie es einmal war. Diese Katastrophe war stärker als Sandy in den USA, sagt der zuständige Bezirksapostel Urs Hebeisen. "Wir danken für jedes Gebet!" mehr ...
Zeige News 1 bis 10 von insgesamt 164 Artikeln
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>