Berichte aus aller Welt

Bezirksapostel Passuni ordiniert

20.10.2008

Bezirksapostel Norberto Carlos Passuni (Foto: NAKI)

Zürich/Buenos Aires. Norberto Carlos Passuni heißt der neue Bezirksapostel der Neuapostolischen Kirche Sud América. Der Bezirksapostelbereich umfasst die Gebietskirchen Argentinien, Chile, Paraguay und Uruguay. Am letzten Mittwoch ordinierte Stammapostel Wilhelm Leber den 59-Jährigen, der seit fast 20 Jahren das Apostelamt trägt. Er wird Nachfolger von Bezirksapostel Norberto Batista, der am 29. September plötzlich und unerwartet an Herzversagen gestorben war (wir berichteten).

Stammapostel Leber, internationaler Kirchenleiter, reiste direkt nach der Bezirksapostelversammlung in New York nach Argentinien. Am letzten Mittwochabend hielt er einen Trostgottesdienst in Buenos Aires, der landesweit per Satellit übertragen wurde. In diesem Gottesdienst übertrug er dem bisherigen Apostel Passuni die Verantwortung für den großen Bezirksapostelbereich, der über 260.000 Mitglieder der Neuapostolischen Kirche betreut.

Norberto Passuni wohnt in Buenos Aires. Er war bislang für die neuapostolischen Gemeinden in Argentinien und Chile unterwegs.

Wir wünschen dem Bezirksapostel viel Segen in seinem neuen Amt!

 

In einem Interview bezeichnete Stammapostel Leber den allzu früh verstorbenen Bezirksapostel Batista als einen großherzigen Mann, der gern lächelte.