Berichte aus aller Welt

Leonard Kolb ist neuer Bezirksapostel für die USA

13.10.2008

Stammapostel Wilhelm Leber im Gottesdienst in New York

Worte an den scheidenden und neuen Bezirksapostel der Gebietskirche USA (Fotos: VFB)

New York. Leonard R. Kolb (52) wird künftig als neuer Bezirksapostel die New Apostolic Church USA leiten. Zuvor verabschiedete Stammapostel Wilhelm Leber den langjährigen Bezirksapostel Richard Freund (68) in den Ruhestand. „Du hast 50 Jahre lang dem Herrn in Treue gedient. Dafür möchte ich dir danken.“ Im Tilles-Center in New York waren gut 1.000 Anwesende Zeugen dieser besonderen Handlung, weitere Gemeinden in den USA, Puerto Rico und United Kingdom sowie der Republik Irland waren per Satellit angeschlossen.

In bewegenden Worten dankte der internationale Kirchenpräsident dem scheidenden Bezirksapostel. Er bescheinigte ihm schöne Gaben, mit denen er den Glaubensgeschwistern in den USA sehr nahe gewesen sei: Gottesfurcht, Bescheidenheit und ein Herz voller Liebe für alle. Über 50 Jahre lang war Bezirksapostel Freund Amtsträger der Neuapostolischen Kirche und auch missionarisch viel unterwegs. Die letzten acht Jahre bestimmte er als Bezirksapostel die Geschicke der Kirche in den USA. Im Mai 2000 war er ordiniert worden.

Seinen Nachfolger im Amt, Bezirksapostel Leonard Kolb (52), begrüßte der Stammapostel mit feierlichen Worten im Kreis der internationalen Kirchenleiter, die alle nach New York gekommen waren. „Du hast viele Helfer an deiner Seite, die dich unterstützen.“ Er wünschte ihm in geistlichen und administrativen Dingen viel Segen Gottes und die Nähe zu allen Kirchenmitgliedern.

Stammapostel Leber predigte nach den Worten aus 1. Johannes 5,18: „Wir wissen, dass, wer von Gott geboren ist, der sündigt nicht, sondern wer von Gott geboren ist, den bewahrt er und der Böse tastet ihn nicht an.“ Dass Gott es gut meint mit uns Menschen, zog sich wie ein roter Faden durch den Gottesdienst. Bereits am Tag zuvor, 11.10.2008, hatte sich eine große Festgemeinde zu einem festlichen Konzert im Tilles-Center versammelt. Chor, Orchester und Solisten gaben eine exzellente Vorstellung mit Werken amerikanischer und europäischer Musikliteratur. Im Anschluss wurde den Zuhörern eine kleine Präsentation über Leben und Wirken ihres scheidenden Bezirksapostels gezeigt. Dazu Stammapostel Leber: „Du heißt nicht nur Freund, du bist auch ein Freund.“

 

Am heutigen Montag macht sich Stammapostel Wilhelm Leber auf die Reise nach Buenos Aires, wo er am Mittwochabend einen Trostgottesdienst anlässlich des frühen Heimgangs von Bezirksapostel Norberto Batista durchführen will.