Berichte aus aller Welt

Update: Angst um Kenia wächst

05.02.2008

Grafik: Lizenz frei

New York. Die Angst vor Gewalt in Kenia nach den umstrittenen Präsidentschaftswahlen ist noch nicht zu Ende. Hunderttausende Menschen sind mittlerweile obdachlos, darunter auch viele neuapostolische Christen. Die Kirchenmitglieder und mit ihnen ganze Teile der Bevölkerung suchen Schutz in unseren Kirchen. Andere retten sich in Polizeistationen, Fußballstadien und andere öffentliche Einrichtungen. Einige unserer Kirchenmitglieder dort wurden schwer verletzt oder verloren ihren gesamten Besitz. Einzelne sind auch getötet worden.

Bezirksapostelhelfer Shadreck Lubasi und die neuapostolischen Glaubensgeschwister in Kenia bitten um unsere Gebete für alle Betroffenen. Wie Bezirksapostel Richard Freund aus den USA am Sonntag nach einem Gottesdienst mitteilte, hat die New Apostolic Church USA bereits eine Hilfsaktion für Kenia ins Leben gerufen, um denen zu helfen, die Nahrung, Kleidung und Sicherheit in unseren Kirchen benötigen.

Lesen Sie unseren Report auf der Webseite der NAC USA.