Berichte aus aller Welt

Gespräche mit der ACK dienten dem gegenseitigen Kennenlernen

19.10.2002

Stuttgart. Zu bislang vier offiziellen Gesprächen auf Leitungsebene trafen sich in 2001/2002 Vertreter der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg und der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland.

Sie dienten dem gegenseitigen Kennenlernen und fanden in großer Offenheit und in einer freundlichen Atmosphäre statt. Die Frage nach einer Mitgliedschaft der Neuapostolischen Kirche in der ACK stand zu keinem Zeitpunkt im Raum.

Beide Seiten einigten sich in der Sitzung vom 1. Juli 2002 auf die Veröffentlichung eines gemeinsamen Kommuniques. Dieses wurde Ende Oktober per Rundschreiben des zuständigen Bezirksapostels Klaus Saur allen Mitgliedern als Aushang in den Gemeinden der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland bekannt gemacht.

Das Kommunique lesen Sie hier.