Berichte aus aller Welt

Ordinationen und Ruhesetzung in Nigeria

07.12.2005

Port Harcourt. Eine ausgedehnte Gottesdienstreise nach Nigeria führte Stammapostel Wilhelm Leber nach Owerri, Port Harcourt und Uyo. Im Gottesdienst in Owerri am Samstag, 03.12.2005, versetzte er Apostel Felix Amah Omeh in den Ruhestand und ordinierte Geoffrey Odinakachi Nwogu zum neuen Apostel. David Adjabeng aus Ghana empfing das Bischofsamt.

Apostel Felix Amah Omeh (63) geht vorzeitig aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand. Seit 1973 diente er in der Neuapostolischen Kirche als Amtsträger, davon 11 Jahre als Apostel. Stammapostel Leber bescheinigte ihm "großartige und segensreiche Arbeit im weiträumigen nördlichen und östlichen Teil von Nigeria".

Der bisherige Bischof Geoffrey Odinakachi Nwogu (47) empfing das Apostelamt, um die Arbeit von Apostel Omeh fortzuführen. Für die Gebietskirche Ghana ordinierte der Stammapostel mit David Adjabeng (49) einen weiteren Bischof.

In Nigeria sind rund 350.000 Menschen neuapostolisch, in Ghana sind es knapp 560.000. Die Arbeit der Neuapostolischen Kirche in den beiden afrikanischen Gebietskirchen wird von Süddeutschland aus betreut, siehe hier.

Foto: W. Ruppe